Der neue Mercedes-Benz Citan als Micro-Camper

27.10.2021Stuttgart. Vanlife boomt. Mercedes‑Benz Vans hat sich in den letzten Jahren mit seinen Basisfahrzeugen in allen Reisemobil-Klassen erfolgreich etabliert und stellte jüngst die Weichen für weiteres Wachstum mit dem seit Mitte September bestellbaren neuen Citan.

Der neue Citan eröffnet für die Marke mit Stern vielfältige Möglichkeiten im zunehmend beliebten Bereich der Micro-Camper-Umbauten.

Ab dem 28. Oktober zeigt das SORTIMO Schweiz auf dem Suisse Caravan Salon in Bern und präsentiert dort den neuen Citan mit einem Dachzelt und einer MultifunktionsBox inklusive Küchen- und Schlafeinheit. Ausgestellt wird das Fahrzeug auf dem Mercedes‑Benz Messestand. Weitere Umbaulösungen, die sich auf Basis des neuen Citan bereits im Markt befinden, kommen unter anderem von VanEssa mobilcamping.

Die steigende Popularität der Micro-Camper hat verschiedene Gründe: Sie sind in der Anschaffung vergleichsweise kostengünstig, aufgrund ihres häufig modularen Umbaukonzepts flexibel einsetz- und ausbaubar, dank ihrer kompakten Außenmaße einfach zu handhaben und aufgrund ihres Gewichts von unter 3,5 Tonnen auch mit der Führerscheinklasse B fahrbar. Mit diesen Qualitäten erfreuen sich Micro‑Camper zunehmender Beliebtheit, vor allem innerhalb der jungen und stark wachsenden Vanlife‑Fangemeinde.

„Der Reisemobilmarkt ist für Mercedes‑Benz Vans von wesentlicher Bedeutung. Wir bauen unsere Präsenz kontinuierlich aus und arbeiten dafür weltweit eng mit verschiedenen Reisemobilherstellern zusammen. Die brandneue Generation des Citan ist hier ein weiterer Meilenstein. Wir sind sehr stolz darauf, dass für unsere Kunden nur wenige Wochen nach Verkaufsfreigabe des brandneuen Citan bereits mehrere Umbaulösungen zum Micro‑Camper erhältlich sind,“ so Klaus Rehkugler, Leiter Vertrieb und Marketing Mercedes‑Benz Vans.

WERBUNG:

Über den neuen Mercedes-Benz Citan

Der neue Mercedes-Benz Citan ist eine vollumfängliche Neuentwicklung und startet als Tourer ab einem Preis von 26.481,07 Euro (in Deutschland inkl. 19 % MwSt). Das Fahrzeug verfügt über die markentypische DNA, beispielsweise hinsichtlich Design, Konnektivität, Fahrverhalten und Sicherheit. Dies vereint sich mit kompakten Außenmaßen und einem durchdachten Platzangebot im Interieur.

Weiterführende Informationen und technische Daten zum neuen Citan stehen auf der Onlineplattform Mercedes me media unter media.mercedes-benz.com sowie auf der Daimler Global Media Site unter media.daimler.com zur Verfügung.

Mit SORTIMO und VanEssa mobilcamping im Handumdrehen zum Micro‑Camper auf Citan‑Basis

Im Handumdrehen vom Alltagsfahrzeug zum Micro‑Camper, das ist das in der Vanlife-Szene vorherrschende Konzept für die Fahrzeuggattung der Small Vans und funktioniert mit sogenannten Möbelmodulen, die sich flexibel ein- und ausbauen lassen. Auf dieses Konzept setzen für den neuen Citan nur wenige Wochen nach seiner Verkaufsfreigabe unter anderem bereits VanEssa mobilcamping aus Oberbayern sowie jüngst der Schweizer Fahrzeugumbauer SORTIMO aus dem Kanton Bern.

Umbaulösung von SORTIMO[1]:

Die sogenannte MultifunktionsBox von SORTIMO Schweiz bietet ‚zwei-in-eins‘, eine Küchen- und eine Schlafeinheit. Sie findet im Heck des neuen Citan Platz. Die Kücheneinheit nutzt ein Schubladensystem und umfasst unter anderem eine Spülmöglichkeit, zwei gasbetriebene, herausnehmbare Kochfelder sowie Schubladen für Kochzubehör. Optional ist auch eine Kühlbox erhältlich, die sich in den Küchenblock integrieren lässt. Oberhalb des Kücheneinheit ist das Schlafsystem montiert. Dieses kann mit wenigen Handgriffen zu einer Liegefläche von 2020 Millimeter auf 1510 Millimeter entfaltet werden. Im zusammengefalteten Zustand können die Fondsitze des neuen Citan uneingeschränkt genutzt werden. Die MultifunktionsBox von SORTIMO Schweiz ist in den Farben Schwarz, Grau und Rot/Orange erhältlich.

Das Dachzelt von SORTIMO Schweiz wird auf dem Dachträger des neuen Citan befestigt. Es ist innerhalb weniger Minuten aufgebaut und bietet auf Wunsch eine weitere Schlafmöglichkeit für zwei erwachsene Personen mit einer 2400 Millimeter langen und 1400 Millimeter breiten Liegefläche. Das Zelt ist wasserdicht und verfügt über einen überdachten Einstieg. Zwei Fenster mit Moskitonetzen sorgen für Luftzirkulation und einen Blick ins Freie. Der Aufstieg zum Dachzelt gelingt mit der mitgelieferten Aluminiumleiter.

Zudem bietet SORTIMO Schweiz unter anderem auch eine mobile Solaranlage mit tragbarer Power Station für den neuen Citan.

Umbaulösungen von VanEssa mobilcamping1:

Die VanEssa Systemküche für das Fahrzeugheck basiert ebenfalls auf einem Schubladensystem und umfasst unter anderem: einen integrierten Kartuschenkocher, eine Spülmöglichkeit sowie auf Wunsch eine Kühlbox. Auch genügend Platz für Geschirr und Vorräte ist vorhanden. Das Küchenmodul wiegt rund 60 Kilogramm und lässt sich damit in Minutenschnelle ein- und ausbauen. Verschiedene Designoptionen, darunter zwei Holzdekore, geben Individualisierungsspielraum.
Mit dem VanEssa Schlafsystem verwandelt sich der Fond des neuen Citan mit wenigen Handgriffen in einen Schlafplatz. Der Träger des Systems wird im Kofferraum verzurrt und lässt sie von dort in eine 1150 Millimeter breit und 1890 Millimeter Liegefläche entfalten. Das Schlafsystem ist einzeln oder in Kombination mit dem Küchensystem erhältlich.

[1] Die Inhalte wurden von den Aufbauherstellern bereitgestellt. Die Mercede-Benz AG und ihre verbundenen Unternehmen übernehmen keinerlei Haftung oder Garantie für Inhalte, die ausschließlich vom Aufbauhersteller bereitgestellt wurden.

Der neue Mercedes-Benz Citan mit Camping-Modulen von SORTIMO Schweiz – Disclaimer: Die Fremdeinbauten sind gemäß der länderspezifischen StVo entsprechend zu beachten. Die lokalen Gesetzesanlagen zum Wildcampen wurden beachtet. In diesem Fall handelt es sich um Privatgelände und die Nutzung wurde genehmigt.

Spezial Elektroautos und E-Mobilität: