Fünf Sterne im Euro-NCAP-Test für den Volkswagen ID.4

20.4.2021. Der neue ID.4 überzeugt beim renommierten Sicherheitstest Euro NCAP (European New Car Assessment Programme): Ausgezeichnet mit fünf Sternen erreicht der erste Kompakt-SUV der Marke Volkswagen auf Basis des innovativen Modularen E-Antriebs-Baukastens (MEB) die Bestnote. Die Prüfer gaben dem ID.4 in allen Kriterien gute Wertungen – beim Schutz von erwachsenen Insassen, Kindern und ungeschützten Verkehrsteilnehmern sowie bei den Assistenzsystemen.

Die Bewertung des Insassenschutzes für Erwachsene basiert unter anderem auf Frontal-, Seitenaufprall- und Schleudertraumaversuchen. Anhand dieser Crashtests und einer Beurteilung der Maßnahmen für eine möglichst schnelle Rettung und Befreiung wurde für den ID.4 ein Ergebnis von 93 Prozent der möglichen Wertungspunkte für Fahrer und erwachsene Passagiere ermittelt. Für Kinder wurde ein Ergebnis von 89 Prozent erzielt.

Diese Bewertung basiert auf drei wichtigen Aspekten: Neben dem Schutz, der durch Kinderrückhaltesysteme beim Frontal- oder Seitenaufprall gewährt wird, standen auch die Möglichkeiten für den Einbau von Kindersitzen der verschiedenen Größen und die Ausrüstungen, die ein Fahrzeug zum Transport von Kindern bietet, im Fokus.

Zusätzlich zum Insassenschutz in Fahrzeugen prüft Euro NCAP auch, wie gut automatische Notbremssysteme (AEB) ungeschützte Verkehrsteilnehmer – Fußgänger und Radfahrer – bei einer drohenden Kollision schützen können. Ebenso legen die Prüfer Wert auf weitere serienmäßige Assistenzsysteme.

WERBUNG:

Positiv: Der ID.4 hat in allen Ausstattungsvarianten den Spurhalteassistent „Lane Assist“ und den Notbremsassistent „Front Assist“ an Bord. Im ID.4 ist auch ein sogenannter Center-Airbag für die vorderen Sitzplätze verbaut. Er kann dazu beitragen, z. B. bei seitlichen Kollisionen einen möglichen Kopfkontakt zwischen Fahrer und Beifahrer zu reduzieren oder im besten Fall zu verhindern.

Eine weitere Technologie, die jeder ID.4 in Deutschland an Bord hat, ist Car2X. Sie erlaubt es dem Fahrzeug, über den Funkstandard WLANp mit anderen Fahrzeugen und der Verkehrsinfrastruktur Informationen über lokale Gefahrenstellen auszutauschen. Bereits im März 2020 hat Euro NCAP die innovative Car2X-Funktion „Gefahrenwarnung“ mit dem „Advanced Award“, einer Sonderauszeichnung für wegweisende Sicherheitsausstattungen, ausgezeichnet.

Optional bietet Volkswagen weitere Assistenzsysteme an, die im Rahmen ihrer jeweiligen Systemgrenzen den Komfort erhöhen können.

Mit 85 Prozent der möglichen Wertungspunkte schnitt der vollelektrische SUV von Volkswagen im Kapitel „Safety Assist“ sehr gut ab. Beim Schutz von Fußgängern und Radfahrern erzielte er 76 Prozent.

Mit den fünf Sternen für den neuen ID.4 führt Volkswagen seine Erfolgsserie im Euro NCAP weiter – zuletzt hatte der kompakte ID.3 im Oktober 2020 die Höchstwertung erzielt. Details zu den jeweiligen Tests sind unter www.euroncap.com öffentlich einzusehen.

01. ID.4 1ST – Stromverbrauch in kWh/100 km (NEFZ): 16,2 (kombiniert), CO2-Emission in g/km: 0; Effizienzklasse: A+

02. ID.4 – Stromverbrauch kombiniert in kWh/100 km (NEFZ): 16,9-15,5; CO2-Emissionen kombiniert in g/km: 0; Effizienzklasse: A+

03. ID.3 – Stromverbrauch (NEFZ) in kWh/100 km: 15,4–13,1 (kombiniert); CO₂-Emission in g/km: 0; Effizienzklasse: A+

Volkswagen ID.4 (Quelle: Volkswagen AG)

Spezial Elektroautos und E-Mobilität: