Hoher Besuch aus Vietnam bei Opel

Vize-Premierminister Prof. Dr. Nguyen Thien Nhan informierte sich über Elektromobilität

27.1.2012 Rüsselsheim. Besuch aus Vietnam bei Opel in Rüsselsheim: Der vietnamesische Vize-Premierminister und Minister für Aus- und Weiterbildung, Prof. Dr. Nguyen Thien Nhan kam zu Gesprächen mit dem Vorstandsvorsitzenden der Adam Opel AG Karl-Friedrich Stracke und Vice President Regierungsbeziehungen Volker Hoff ins Adam Opel Haus, um sich über die Zukunft der Elektromobilität zu informieren. Er wurde vom Botschafter der Sozialistischen Republik Vietnam in der Bundesrepublik Deutschland, Dr. Do Hoa Binh, und dem Generalkonsul der Sozialistischen Republik Vietnam Truong Xuan Thanh begleitet.

Prof. Dr. Nhan, der an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg seinen Doktortitel in Kybernetik erwarb und fließend Deutsch spricht, informierte sich über Entwicklungstand und Perspektiven emissionsfreier Mobilität. Schwerpunkt war das Opel-Elektrofahrzeug Ampera und die Themen Wasserstoffantrieb und Brennstoffzelle. Zum Programm gehörten auch Testfahrten mit dem Ampera.

Das Land Hessen unterhält im Vergleich aller Bundesländer die intensivsten Beziehungen zu Vietnam. Es ist als einziges Bundesland mit einem eigenen Büro in Vietnam, dem Hessen-Büro Vietnam in Hanoi, vertreten.

Spezial Elektroautos und E-Mobilität: