Hyundai Testsieger im Auto Bild-Vergleich „Premium gegen preiswert“ 2019

6.8.2019. Gleich drei Hyundai Modelle kürt die Redaktion von Auto Bild, Europas auflagenstärkste Autozeitschrift, zum Testsieger im Alltagsvergleich „Premium gegen preiswert“.

Der Bestseller Hyundai i30 gewinnt gegen die Mercedes A-Klasse, während der beliebte Tucson das Duell gegen den Audi Q3 für sich entscheidet. Das SUV-Flaggschiff Hyundai Santa Fe überzeugt im Vergleich mit dem Land Rover Discovery.

Solide Qualität und attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis

Mit verlässlicher Qualität und einem stimmigen Preis ab 22.750 Euro überzeugt der Hyundai i30 1.4 T-GDI-Benziner (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 7,2-6,7, außerorts 5,1, kombiniert 5,9–5,7; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 134-130) im Duell der Kompaktklasse und sichert sich den Sieg gegenüber der Mercedes A-Klasse. Die Auto Bild-Redaktion lobt vor allen Dingen den „drehfreudigen Motor“ und die „reisetauglichen Sitze“ des i30, dessen Motoren alle die Abgasnorm Euro 6d-Temp-EVAP erfüllen und dessen Interieur-Design durch ein hohes Maß an Funktionalität geprägt ist.

Auch der Hyundai Tucson 1.6 T-GDI (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 9,7-7,9, außerorts 6,7-6,2, kombiniert 7,8-6,9; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 179-157) punktet bei der Beurteilung durch Auto Bild mit „bequemen Sitzen“ sowie seinem großzügigen Raumangebot und fährt den Sieg gegenüber dem Audi Q3 ein. Neben dem preislichen Vorteil des getesteten Tucson 1.6 T-GDI mit 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe, der bereits ab 27.620 Euro verfügbar ist, hebt die Jury besonders die Verarbeitung im Interieur des kompakten SUV hervor.

WERBUNG:

 

Der Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 7,5-7,0, außerorts 5,6-5,3, kombiniert: 6,3-6,0; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 165-158) schlägt im Auto Bild Test den Land Rover Discovery und überzeugt die Redaktion mit seiner Ausstattung und dem „antritts- und durchzugsstarken“ Motor. Der Santa Fe „bietet zu kleineren Preisen viel Luxus“ und beeindruckt die Tester mit seinem intuitiv bedienbaren Audio- und Navigationssystem sowie dem schlupfabhängigen Allradsystem HTRAC.

In insgesamt zehn Duellen ließ die Auto Bild-Redaktion verschiedene Modelle der gleichen Fahrzeugklasse im Vergleich „Premium gegen preiswert“ gegeneinander antreten. Die preiswerten Fahrzeuge siegten im Verhältnis 7:3 gegen die Premiumprodukte – drei davon sind Hyundai Modelle.

Design ist Kaufgrund Nummer 1

Neben einem starken Preis-Wert-Verhältnis und der umfangreichen 5-Jahres-Garantie bietet Hyundai noch weitere Vorzüge: Für Kunden ist das Design der Fahrzeuge Kaufgrund Nummer 1. Das Unternehmen gewann bereits zahlreiche Design-Preise, darunter verschiedene Auszeichnungen beim Automotive Brand Contest und iF Design Award.

Hyundai ist Vorreiter bei der Entwicklung alternativer Antriebe

Darüber hinaus ist Hyundai der einzige Hersteller weltweit, der alle wichtigen alternativen Antriebe in Serie anbietet. So ist der Ioniq das erste Serienfahrzeug, das konsequent für den Einsatz gleich dreier alternativer Antriebe entwickelt wurde.

Der Kunde kann beim Ioniq zwischen Hybrid (Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 3,8, außerorts 4,5, kombiniert 4,2; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 97), Plug-in-Hybrid (Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert: 1,1; Stromverbrauch kombiniert: 10,3 kWh/100 km; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 26) und einer reinen Elektro-Version (Stromverbrauch in kWh/100 km kombiniert für den Hyundai Ioniq Elektro: 12,3; Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert: 0,0; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0) wählen. Auch das Lifestyle-SUV Kona ist in zwei vollelektrischen Varianten und ab Herbst als Hybrid verfügbar.

Hyundai Kona mit Hybridantrieb (Foto: Hyundai)

Beim Kompakt-SUV Tucson stehen dem Kunden zusätzlich zu den emissionsarmen Benzinmotoren auch zwei Diesel-Varianten mit der innovativen 48 Volt-Mildhybrid-Technologie zur Verfügung. Sie reduzieren Kraftstoffverbrauch und Emissionsausstoß um rund sieben Prozent im neuen WLTP-Prüfzyklus. Mit dem Nexo (Verbrauch Wasserstoff in kg H2/100 km: innerorts 0,77, außerorts 0,89, kombiniert: 0,84; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0), der bereits zweiten Generation eines emissionsfreien Brennstoffzellenantriebs, rundet die Marke ihr breites Modellangebot an alternativen Antrieben ab.

Verbrauchs- und Emissionsangaben

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai Ioniq Hybrid: innerorts 3,8, außerorts 4,5, kombiniert 4,2; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 97; CO2-Effizienzklasse: A+.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für den Hyundai Ioniq Plug-in-Hybrid: 1,1; Stromverbrauch in kWh/100 km kombiniert: 10,3; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 26; CO2-Effizienzklasse: A+.

Stromverbrauch in kWh/100 km kombiniert für den Hyundai Ioniq Elektro: 12,3; Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert: 0,0; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai i30 1.4 T-GDI: innerorts 7,2-6,7, außerorts 5,1, kombiniert 5,9-5,7; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 134-130; CO2-Effizienzklasse: C.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai Kona: innerorts 8,4-4,8, außerorts 6,2-3,9, kombiniert 7,1-4,3; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 160-113; CO2-Effizienzklasse: D-A.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai Kona Hybrid: innerorts 4,0, außerorts 4,5, kombiniert: 4,3; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 99; CO2-Effizienzklasse: A+.

Kraftstoffverbrauch in kWh/100 km kombiniert für den Hyundai Kona Elektro: 15,4-15,0; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+.

Kraftstoffverbrauch in l/km für den Hyundai Tucson: innerorts 9,7-4.5, außerorts: 6,7-4,2, kombiniert: 7,8-4,4; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 179-117; CO2-Effizienzklasse: D-A.

Kraftstoffverbrauch in l/100 km für den Hyundai Santa Fe 2.2 CRDi: innerorts 7,5-7,0, außerorts 5,6-5,3, kombiniert: 6,3-6,0; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 165-158; CO2-Effizienzklasse: B.

Verbrauch Wasserstoff in kg H2/100 km für den Hyundai Nexo: innerorts 0,77, außerorts 0,89, kombiniert: 0,84; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet.

Hyundai Ioniq Elektro (Foto: Hyundai)

Spezial Elektroautos und E-Mobilität:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen