Sachsen-Anhalt auf der THE BATTERY SHOW 2011

Sachsen-Anhalt auf der THE BATTERY SHOW vom 25.10. – 27.10.2011 Detroit/USA

25.10.2011 Magdeburg/Detroit. Der Schlüssel zur Elektromobilität ist die Batterie. Deshalb wird der Automotive-Standort Sachsen-Anhalt auf der THE BATTERY SHOW in Detroit/USA, vertreten sein. Vom 25.10 bis 27.10.2011 trifft sich dort das „Who-is-Who“ der Batteriewelt. Repräsentiert wird Sachsen-Anhalt von der Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG).

Sachsen-Anhalt ist auf dem Gebiet der Erneuerbaren Energien ein Vorreiter. Dies bietet enorme Chancen für die Elektromobilität. Strom ist der Fahrzeugtreibstoff der Zukunft. Dies hat massive Auswirkungen auf die Geschäftsmodelle von Unternehmen in diversen Industrien und eröffnet viel versprechende Entwicklungs- und Wachstumspotenziale. Für Sachsen-Anhalt steht Elektromobilität weit oben auf der Agenda. So ist Sachsen-Anhalt insbesondere durch die Forschung zur intelligenten Nutzung von Batterien in Elektrofahrzeugen als Energiespeicher ein Vorreiter im Bereich Elektromobilität.

Leuchtturmprojekt des Landes ist das Institut für Kompetenz in AutoMobilität (IKAM). Insgesamt werden 34,5 Millionen Euro in den Aufbau dieses industrienahen Forschungszentrums investiert, das heimischen Unternehmen die Entwicklung zukunftsfähiger Automobiltechnologien ermöglichen soll. So soll das IKAM durch die enge Verzahnung von Wirtschaft und Wissenschaft alle Innovationsphasen unter einem Dach bündeln: von der Grundlagenforschung über die anwendungsbezogene Aufbereitung neuer Erkenntnisse bis hin zur industriellen Forschung.

Weiteres Vorzeigeprojekt ist Harz.EE-mobility, in dem untersucht wird, wie regional erzeugte erneuerbare Energie optimal für elektrisch betriebene Fahrzeuge genutzt und kontrolliert in das Smart Grid eingebunden werden kann. Außerdem beschäftigen sich die Universitäten und Fachhochschulen des Landes wie die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, die Martin-Luther-Universität Halle/Saale und die Hochschule Anhalt mit diesem Thema. Noch im Herbst soll die Landesinitiative „Elektromobilität und Brennstoffzelle“ starten und die Forschung und Anwendung weiter fördern.

Die Automobilbranche steht heute an einer wichtigen Schwelle. So gilt die Weiterentwicklung der Batterien in Sachen Speicherkapazität, Lebensdauer, Schnellladefähigkeit und Preis als entscheidender Faktor zur Schaffung von Kaufanreizen batteriebetriebener Fahrzeuge.

WERBUNG:

Neuester Erfolg in diesem Sektor ist die Ansiedlung der ELLADES GmbH. Die lettischen Investoren haben in Magdeburg hervorragende Bedingungen vorgefunden, um an der Entwicklung und später auch an der Produktion von Ladestationen zu arbeiten.

Die Schwerpunkte der IMG auf der THE BATTERY SHOW liegen in der Präsentation des Landes Sachsen-Anhalt als innovativen Investitionsstandort mit dem Ziel der Förderung von Unternehmensansiedlungen und Schaffung von Arbeitsplätzen. Zudem soll das bestehende Netzwerk internationaler Kontakte ausgeweitet und vertieft werden

Spezial Elektroautos und E-Mobilität:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen