Volkswagen AG fördert 30 Deutschlandstipendien der Universität Potsdam

8.11.2018. Volkswagen setzt auf die besten Talente, um die Mobilität der Zukunft zu gestalten. Mit 30 Stipendien für Studierende der Universität Potsdam beteiligt sich die Volkswagen AG daher am Deutschlandstipendium der Bundesregierung.

Die Studierenden in Bachelor- und Masterstudiengängen erhalten durch das Deutschlandstipendium monatlich 300 Euro, je zur Hälfte aus Bundesmitteln und aus der Förderung von Volkswagen. Die Zusammenarbeit mit der Universität Potsdam ist zunächst auf zwei Jahre befristet. In einer feierlichen Veranstaltung wurden die Urkunden an die insgesamt 81 Stipendiaten, davon 30 Volkswagen Stipendiaten, der Universität Potsdam übergeben.

Die Universität Potsdam ist durch ihre vielfältigen Studiengänge für Volkswagen ein attraktiver Partner, um die neue Ausrichtung von Volkswagen in Bezug auf das Deutschlandstipendium zu erproben: Volkswagen möchte die Studierenden nicht nur finanziell unterstützen, sondern auch fachlich und ideell begleiten und die Eigeninitiative fördern. Den Studierenden sollen daher zusätzlich Praktika, Mentoren und Abschlussarbeiten angeboten werden. Die Vernetzung der Stipendiaten – auch über das Volkswagen Engagement hinaus – ist ein weiterer Aspekte der Zusammenarbeit. Durch die Vielfalt von IT-bezogenen Studiengängen an der Universität Potsdam bieten sich gute Voraussetzungen, dieses Konzept umfassend zu erproben.

Das Deutschlandstipendium

Mit dem Deutschlandstipendium unterstützt die Bundesregierung seit 2011 begabte und leistungsfähige Studierende. Sie will herausragende Leistungen und gesellschaftliches Engagement honorieren, das Verantwortungsbewusstsein der Gesellschaft für Bildung und Begabung stärken und letztlich damit zu einer neuen Stipendienkultur in Deutschland beitragen. Ehemalige Hochschulabsolventinnen und -absolventen und sonstige Privatpersonen, Wirtschaftsunternehmen oder Stiftungen und Vereine sollen angeregt werden, talentierte Studierende mit ihrem Beitrag zu fördern. www.deutschlandstipendium.de

Volkswagen AG fördert 30 Deutschlandstipendien der Universität Potsdam

WERBUNG:

30 Studierende der Universität Potsdam erhalten ein Deutschlandstipendium von Prof. Dr. Mark Gonter von der Volkswagen AG (links) und Prof. Dr. Florian Schweigert, Uni-Vizepräsident für Internationales, Alumni und Fundraising (rechts). (Foto: Volkswagen AG)

Spezial Elektroautos und E-Mobilität:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen