Vollelektrischer BMW iX steht im Mittelpunkt des BMW Wintersport-Engagements

In der Wintersaison 2020/21 präsentiert die BMW Group ihr neues Technologie-Flaggschiff BMW iX im Rahmen der Weltcups Biathlon, Bob und Skeleton sowie Rennrodeln.

München. Mit dem BMW iX (Stromverbrauch kombiniert: < 21 kWh/100km im Testzyklus WLTP*; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km) läutet die BMW Group ein neues Zeitalter der Mobilität ein:

Das neue vollelektrische BMW Modell setzt das Thema Elektromobilität innovativ und mit vollkommen neuen Technologien um. Der BMW iX, der sich aktuell in der finalen Entwicklungsphase befindet, wird Ende 2021 auf den Markt kommen.

Die Wintersportfans bekommen jedoch bereits in den kommenden Monaten einen Vorgeschmack auf das neue Technologie-Flaggschiff: Unter dem Motto „Born Electric“ steht der BMW iX in der Saison 2020/21 im Mittelpunkt des umfangreichen BMW Wintersport-Engagements.

Die BMW Group unterstützt seit vielen Jahren als starker Partner den BMW IBU Weltcup Biathlon, den BMW IBSF Weltcup Bob & Skeleton sowie den FIL Weltcup Rennrodeln. Im Rahmen dieses Engagements bringt die BMW Group nun den BMW iX und das Motto „Born Electric“ in die Biathlon-Stadien und an die Eiskanäle.

Elektromobilität neu gedacht.

WERBUNG:

Der BMW iX ist das erste BMW Modell, das auf einem vollkommen neuen Technologiebaukasten basiert, und wurde von Beginn an ausschließlich für Elektromobilität konzipiert. Er vereint auf innovative Weise die Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz, Design, Dynamik und Fahrfreude und ist Wegbereiter für Zukunftstechnologien, die in absehbarer Zeit auch in weiteren BMW Modellen zum Einsatz kommen werden.

Letzten Prognosen zufolge liegt die Höchstleistung des BMW iX bei mehr als 370 kW/500 PS – vollkommen emissionsfrei bei einem enorm niedrigen Stromverbrauch.

Der BMW iX auf Wintertournee durch Europa.

Im Rahmen des BMW Wintersport-Engagement geht der BMW iX in der Saison 2020/21 auf große Europatournee. Der BMW IBU Weltcup Biathlon macht Station in Kontiolahti, Hochfilzen, Oberhof und Antholz.

Der Saisonhöhepunkt sind die Weltmeisterschaften im Februar im slowenischen Pokljuka, bevor es dann zum Saisonfinale nach Nove Mesto und Oslo geht.

Der BMW IBSF Weltcup Bob & Skeleton sowie der FIL Weltcup Rennrodeln gastieren unter anderem in Sigulda, Innsbruck, Winterberg, St. Moritz und am Königssee bei Berchtesgaden. In der Eisarena Königsee finden zudem Ende Januar die FIL Weltmeisterschaften im Rennrodeln statt.

Die BMW IBSF Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaften werden im Februar in Altenberg im Erzgebirge ausgetragen.

*Angaben zu Fahrleistungen, Energieverbrauch und Reichweite sind vorläufig und beruhen auf Prognosen.

CO2-Emissionen & Verbrauch.

BMW iX:
Stromverbrauch kombiniert: < 21 kWh/100km im Testzyklus WLTP*; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km.
*Angaben zu Fahrleistungen, Energieverbrauch und Reichweite sind vorläufig und beruhen auf Prognosen.

Spezial Elektroautos und E-Mobilität: