ADAC MX Masters 2019: Fahrer und Teams profitieren von starken Serien-Partnern

11.4.2019 München. Das ADAC MX Masters feiert dieses Jahr sein 15-jähriges Jubiläum und kann auf eine sehr erfolgreiche Entwicklung zurückblicken. Wie schon in den vergangenen Jahren, wird die Serie auch 2019 durch starke Partner unterstützt, die viele Sonderpreise und attraktive Prämien für erfolgreiche Fahrer zur Verfügung stellen.

So gibt es quer durch alle Klassen, mit Schwerpunkt in den Nachwuchsserien, wertvolle Sonderpreise und Sponsorings für die kommende Saison zu gewinnen.

Die Ausschüttung von insgesamt über einer Viertelmillion Euro Preisgeld an Fahrer und Teams während und nach einer Saison des ADAC MX Masters wird von allen Partnern der Serie unterstützt. Als Hauptsponsoren des ADAC MX Masters treten 24MX, Motul, Suzuki und Red Bull auf. Mit Suzuki, KTM, Husqvarna, Kawasaki, Yamaha und Honda engagieren sich zahlreiche Motorradhersteller. Medienpartnerschaften bestehen mit den Magazinen CROSS, Dirtbiker und MCE. Zudem unterstützen Magura, Goldfren, Öhlins und Mefo mit Partnern Mefo Mousse, Acerbis und Kenda das ADAC MX Masters. Im Bereich Sicherheit und Protektion arbeitet das ADAC MX Masters mit den Partnern Ortema, Leatt, Racing Policy, Allianz und X-Lite zusammen. Neu an Bord ist in diesem Bereich die Firma EVS. Das amerikanische Unternehmen bietet ein komplettes Programm mit Orthesen, Protektoren und hochwertiger Schutzkleidung für Motocrosser an.

Neben den ausgeschütteten Preisgeldern profitieren Fahrer und Teams auch von zahlreichen Sonderwertungen. In allen vier Renn-Klassen werden durch die gesamte Saison hindurch die besten Starter ermittelt und Ende der Saison mit dem Red Bull Holshot Award geehrt. Wer am Jahresende die meisten Top-Starts vorweisen kann, darf sich über einen ganz besonderen Preis freuen: Neben VIP-Freikarten für ein Top-Event von Red Bull erhalten alle vier Preisträger einen Red Bull Kühlschrank für zu Hause, der ein ganzes Jahr lang immer wieder mit gratis Getränken aufgefüllt wird.

Im ADAC MX Junior Cup 125 und ADAC MX Junior Cup 85 gibt es ebenfalls eine spezielle Wertung, für die sich die Fahrer das ganze Jahr über qualifizieren können. Am Ende der Saison wird dann der beste Neuling in der jeweiligen Klasse mit dem „Leatt Rookie of the year“-Award ausgezeichnet. Die beiden Preisträger erhalten von dem südafrikanischen Unternehmen ein Komplettsponsoring für hochwertige Bekleidung und Schutzausrüstung in der folgenden Saison. Die Gesamtsieger in den Klassen ADAC MX Junior Cup 85 und ADAC MX Junior Cup 125 werden Ende des Jahres von Ortema mit Gutscheinen für hochwertige Gelenkorthesen oder ein Neckbrace ausgestattet.

Bei jedem Rennen werden die Sieger zudem mit speziellen Sonderpreisen und Sachprämien geehrt. So stellt der tschechische Bremsenspezialist Goldfren für jeden Gewinner eines Last Chance Rennens einen kompletten Satz Bremsen zur Verfügung. Der „Michael-Spacek-Förderpreis“ wurde von Stanislav Spacek, dem Inhaber der Firma Goldfren, zum Gedenken an seinen verunglückten Sohn ins Leben gerufen. Mit dem Sonderpreis werden Personen ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise durch Fairplay oder in anderen Bereichen ausgezeichnet haben.

WERBUNG:

Die Tagessieger in den Klassen ADAC MX Junior Cup 85 und ADAC MX Junior Cup 125 erhalten einen Motul Rucksack mit hochwertigen Sachpreisen (2-Takt-Öl, Reinigungs- und Pflegemittel), die Zweitplatzierten dürfen sich über einen hochwertigen Lenker inklusive Lenkerpad von Magura freuen, während die Drittplatzierten jeweils mit einem Brillenetui von 24MX belohnt werden. Die besten drei Fahrer im ADAC MX Youngster Cup erhalten auf jeder Veranstaltung Gutscheine von 24MX im Wert von 100 Euro für den Sieger, 75 Euro für Platz zwei sowie 50 Euro für den Drittplatzierten.

Der Schmiermittelhersteller Motul bietet zum Saisonstart eine besondere Aktion für alle Teilnehmer des ADAC MX Masters an. Alle Fahrer, die während der kompletten Saison auf die hochwertigen Produkte von Motul vertrauen möchten, erhalten beim Auftaktrennen in Fürstlich Drehna ein Starterpaket mit Schmier- und Pflegeprodukten von Motul im Wert von 600 Euro.

ADAC MX Masters

ADAC MX Masters (Foto: ADAC Motorsport)

Spezial Elektroautos und E-Mobilität:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen