DTM 2012 – AMG Mercedes C-Coupé auf der IAA

– Die MERCEDES GP PETRONAS Formel 1-Fahrer Michael Schumacher und Nico Rosberg enthüllen das neue AMG Mercedes C-Coupé am 13. September, 12.00 Uhr auf der IAA in Frankfurt
– Sneak-Preview Video mit Mercedes-Benz DTM-Fahrer Gary Paffett zum DTM AMG Mercedes C-Coupé unter: www.news2use.tv

7.9.2011 – Die MERCEDES GP PETRONAS Formel 1-Fahrer Michael Schumacher und Nico Rosberg enthüllen am Dienstag, 13. September 2011 um 12.00 Uhr auf dem Mercedes-Benz Cars Stand in der Festhalle im Rahmen der Internationalen Automobil-Ausstellung IAA in Frankfurt in Anwesenheit des Vorstandsvorsitzenden der Daimler AG, Dr. Dieter Zetsche und Mercedes-Benz Motorsportchef Norbert Haug das neue DTM AMG Mercedes C-Coupé für die DTM-Saison 2012.
Bereits jetzt bietet Mercedes-Benz DTM-Fahrer Gary Paffett in einem Sneak-Preview Video einen ersten Vorgeschmack auf einen Teil des neuen DTM-Fahrzeugs und erklärt dabei die wichtigsten Unterschiede zwischen dem DTM AMG Mercedes C-Coupé und der aktuellen DTM AMG Mercedes C-Klasse.
Das Video können Sie in englischer Sprache (mit oder ohne deutsche Untertitel) unter folgendem Link herunterladen: www.news2use.tv

Michael Schumacher: „Die wichtigste Ausstellung für die Automobilindustrie, die IAA, ist der passende Rahmen für die Premiere unseres neuen 2012er DTM-Autos.“

WERBUNG:
Nico Rosberg: „Ich bin gespannt, wie das neue DTM C-Klasse Coupé aussieht. Ich freue mich deshalb, bei der Vorstellung dieser Weltneuheit dabei sein zu können. Das wird sicher sehr interessant.“
Gary Paffett: „Ich war bereits beim Foto- und Filmshooting des neuen AMG Mercedes C-Coupés dabei und bin beeindruckt von der Optik meines 2012er Dienstwagens. Ich kann es kaum erwarten, bis die ersten Testfahrten demnächst beginnen.“
Norbert Haug: „Mit dieser neuen Generation von Rennfahrzeug auf Basis unseres Mercedes-Benz C-Coupés, werden wir ab 2012 ein noch spektakuläreres Fahrzeug einsetzen und ich bin sicher, die Zuschauer werden beim Dreikampf Audi – BMW- Mercedes-Benz voll und ganz auf ihre Kosten kommen.“

Spezial Elektroautos und E-Mobilität: