Saisonauftakt für das Hyundai Team Engstler in der ADAC TCR Germany 2021

11.5.2021. Es kann losgehen: Gut vorbereitet und voller Vorfreude reist das Hyundai Team Engstler zum Saisonauftakt der ADAC TCR Germany (14.¬–16. Mai) an die Motorsport Arena Oschersleben.

Das Team aus dem Allgäu startet in diesem Jahr erstmals mit vier Hyundai i30 N TCR, die vom erfahrenen Tourenwagen- und aktuellen WTCR-Piloten Luca Engstler (21/Wiggensbach), dem österreichischen Nachwuchstalent Nico Gruber (19/Grieskirchen) sowie den Neuverpflichtungen Martin Andersen (26/Logstrup) aus Dänemark und Roland Hertner (61/Heilbronn) pilotiert werden.

Die Ziele: der dritte Fahrertitel in Folge sowie die zweite Teammeisterschaft nach 2019.

Mitte April bereitete sich die Mannschaft auf dem 3.667 Meter langen Kurs beim offiziellen Vorsaisontest intensiv vor. Dabei gelang Luca Engstler mit 1.30,430 Minuten die beste Rundenzeit im Fahrerfeld.

„Mit den Testfahrten können wir sehr zufrieden sein“, sagt Kurt Treml, Sport- und Marketingdirektor beim Hyundai Team Engstler. „Bei wechselhaften äußeren Bedingungen haben wir so schnelle Zeiten eingefahren, dass wir optimistisch ins erste Rennen gehen können. Die gesamte Mannschaft verfügt über einen großen Erfahrungsschatz, auf den wir aufbauen wollen. Luca hat schon beim Test gezeigt, dass er um Rennsiege kämpfen kann. Ein Platz auf dem Podium ist für den Auftakt realistisch. Nico Gruber ist unsere Speerspitze für die Junior-Wertung, Martin Andersen reist mit der Empfehlung einer Vizemeisterschaft bei der TCR Dänemark an und Roland Hertner verfügt über einen immensen Erfahrungsschatz. Wir sind sehr zuversichtlich, was den Saisonstart angeht.“

WERBUNG:
Kurt Treml
Sport- und Marketingdirektor beim Hyundai Team Engstler.

Auch Luca Engstler tritt optimistisch beim Auftaktwochenende an.

„Beim Test kam es für mich vor allem darauf an, mich wieder an die Reifen zu gewönnen, da in der WTCR ein anderes Fabrikat gefahren wird. Ich freue mich auf die Saison und mein Ziel ist es, in Oschersleben um den Sieg zu kämpfen. Ich will das Maximale aus mir und dem Auto holen.“
Luca Engstler
Hyundai i30 N TCR

Nico Gruber startet auf dem Kurs bei Magdeburg in seine zweite Saison in der ADAC TCR Germany. Beim Test hat er wichtige Erkenntnisse gesammelt.

„Das Auto funktioniert, das Team hat einen super Job gemacht und ich fühle mich gut. Mein Ziel für das erste Rennwochenende ist, auf Platz eins der Junior-Wertung zu stehen, unter den Top Drei der Gesamtwertung mitzumischen und möglichst viele Punkte für das Team einzufahren. Die Rundenzeiten beim Vorsaisontest stimmen mich sehr optimistisch.“
Nico Gruber
Hyundai i30 N TCR

Neuzugang Martin Andersen freut sich auf sein erstes Rennwochenende außerhalb seines Heimatlandes Dänemark:

„Der Vorsaisontest ist wirklich sehr gut verlaufen. Wir sind mit jeder Runde schneller geworden. Wenn ich unter die Top Fünf fahren kann, bin ich sehr zufrieden. Im Qualifying werden wir sehen, wie weit wir davon entfernt sind. Luca kann mir sicherlich noch hilfreiche Tipps geben. Ich freue mich auf die neue Erfahrung und möchte das bestmögliche Resultat einfahren.“
Martin Andersen
Hyundai i30 N TCR

Komplettiert wird das Aufgebot des Hyundai Team Engstler von Roland Hertner. Der Routinier aus Heilbronn debütiert ebenfalls in der ADAC TCR Germany und startet in der erstmals ausgeschriebenen Trophy-Wertung für ambitionierte Gentleman-Fahrer.

Aufgrund der aktuellen pandemischen Lage findet der Saisonauftakt in Oschersleben ohne Zuschauer statt.

Übertragen werden die Rennen der ADAC TCR Germany am Samstag (ab 12:40 Uhr) und am Sonntag (ab 14:10 Uhr) live im kostenlosen Free-Bereich von TVNOW, dem Streamingdienst der Mediengruppe RTL. Zudem gibt es einen Livestream auf der ADAC-Motorsport-Website www.adac-motorsport.de.

Am Sonntagabend gibt es bei NITRO die Highlights der beiden Wertungsläufe der hart umkämpften Tourenwagenserie. Alle Rennen stehen außerdem on demand unter TVNOW zur Verfügung.

Die Termine der ADAC TCR Germany

14.–16.05.2021 Motorsport Arena Oschersleben

11.–13.06.2021 Red Bull Ring (A)

06.–08.08.2021 Nürburgring

10.–12.09.2021 DEKRA Lausitzring

17.–19.09.2021 Hockenheimring Baden-Württemberg

01.–03.10.2021 Sachsenring

22.–24.10.2021 Hockenheimring Baden-Württemberg

Hyundai Team Engstler (Quelle: Hyundai)

Spezial Elektroautos und E-Mobilität: