50 Jahre Skoda Octavia bei Oldtimerrallye Wiesbaden

Weiterstadt/Wiesbaden (ots) – Eines der erfolgreichsten Rallyeteams Deutschlands startet vom 1. bis 3. Mai bei der 26. Internationalen Oldtimerrallye in Wiesbaden. Mit einem Skoda Octavia TS (Baujahr 1961) bestreiten Matthias Kahle und Peter Göbel den traditionellen Wettbewerb in der hessischen Landeshauptstadt. Ihre Teilnahme steht dabei ganz im Zeichen des 50-jährigen Octavia Jubiläums.

Der sechsfache deutsche Rallyemeister Matthias Kahle und sein Beifahrer Peter Göbel treten in Wiesbaden mit dem selben Skoda Octavia an, mit dem sie vor wenigen Wochen zum zweiten Mal in Folge die AvD-Histo-Monte gewonnen haben. Mit einem sehr gut erhaltenen Skoda Octavia (Baujahr 1963) startet Gregor Schulz bei der Oldtimerrallye Wiesbaden. Die Limousine, die Skoda Auto Deutschland dem Fachjournalisten zur Verfügung stellt, wechselte erst ein Mal den Besitzer. Erstkäufer war ein Apotheker aus Weimar, der den Octavia vor 46 Jahren erstmals angemeldet hatte.

Bereits 1959 rollten die ersten Fahrzeuge dieser Baureihe in Mlada Boleslav vom Band. Der Octavia war das achte Pkw-Modell, das der tschechische Traditionshersteller ab 1945 auf den Markt brachte. Wesentliche Neuerung war die moderne Vorderachse mit Einzelradaufhängung, Teleskopdämpfern und Schraubenfedern, die für eine bessere Straßenlage und mehr Komfort sorgte.

Mit insgesamt 311.293 Limousinen und 54.000 Kombis war der Octavia das bis dahin meist gebaute Skoda Modell. 1996 feierte die Baureihe als erste vollständig neue Entwicklung unter dem Dach des VW Konzerns seine Wiedergeburt. Mittlerweile wurde er über zwei Millionen Mal gebaut.

Dreh- und Angelpunkt der 26. Internationalen Oldtimerrallye Wiesbaden ist das traditionsreiche Kurhaus. Dort erfolgt der Start zur ersten Ausfahrt am Freitag, dem 1. Mai, ab 8.30 Uhr. Zielankunft ist voraussichtlich ab 15.30 Uhr. Am Samstag, dem 2. Mai startet der erste Oldtimer um 8.30 Uhr vor dem 1907 eingeweihten Festbau. Die Zielflagge fällt für das erste Fahrzeug voraussichtlich ab 14.30 Uhr vor dem Kurhaus Wiesbaden. Das große Finale bildet der Concours d’Elegance am Sonntag, dem 3. Mai im Wiesbadener Kurpark, ab 11 Uhr.

WERBUNG:
Spezial Elektroautos und E-Mobilität:

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen