28.4.2021 – Kraftstoffpreise sinken leicht

28.4.2021. Autofahrer müssen derzeit etwas weniger an den Zapfsäulen bezahlen als noch vor einer Woche. Die vom ADAC ermittelten Durchschnittspreise notieren bei einem Liter Super E10 1,0 Cent, bei Diesel 0,8 Cent niedriger.

Der Liter Super E10 kostet damit 1,461 Euro, Diesel 1,304 Euro im bundesweiten Schnitt.

Die Rohölnotierungen für die Sorte Brent veränderten sich mit derzeit rund 66 Dollar gegenüber der Vorwoche kaum. Der Euro ist gegenüber dem Dollar jedoch etwas stärker als vor einer Woche. Für die Autofahrer gibt es daher an den Tankstellen leichte Entlastung.

Der ADAC empfiehlt den Autofahrern, grundsätzlich vor dem Tanken die Spritpreise zu vergleichen. Wer die teils erheblichen Preisunterschiede zwischen verschiedenen Tankstellen und insbesondere der Tageszeiten nutzt, kann viel Geld sparen. Laut Club ist Tanken in der Regel zwischen 18 und 22 Uhr am günstigsten.

Unkomplizierte und schnelle Hilfe bietet die Smartphone-App „ADAC Spritpreise“. Ausführliche Informationen zum Kraftstoffmarkt und aktuelle Preise gibt es auch unter www.adac.de/tanken.

WERBUNG:

Kraftstoffpreise im Wochenvergleich (Quelle: ADAC)

Spezial Elektroautos und E-Mobilität: