33. Deutscher Evangelischer Kirchentag mit Volkswagen

Wolfsburg, 23. Mai 2011 – Mit einer Flotte von 106 Fahrzeugen unterstützt Volkswagen auch in diesem Jahr den Deutschen Evangelischen Kirchentag (DEKT). Heute werden die Autos an die Organisatoren des Kirchentages übergeben. Über 100.000 Christen werden vom 1. bis 5. Juni in Dresden ein Fest des Glaubens feiern und über drängende Fragen der Zeit diskutieren.

Für den Transport von Gästen und Material stellt Volkswagen dem Evangelischen Kirchentag in Dresden eine Shuttle-Flotte Polo, Golf, Caddy, Multivan und Passat mit BlueMotion Technology zur Verfügung. „Wir freuen uns, den Organisatoren besonders saubere und Sprit sparende Autos zur Verfügung zu stellen“, sagt Jan Wurps, Kirchenbeauftragter des Volkswagen Konzerns.

Auch der Fahrstil kann einen entscheidenden Beitrag zum Umweltschutz leisten. Daher wurden die Helfer des Deutschen Evangelischen Kirchentages durch die Volkswagen driving experience für ein optimales Fahrverhalten trainiert.

Der Deutsche Evangelische Kirchentag bringt Menschen aus aller Welt und unterschiedlichster Konfessionen und Religionen zusammen. Der 33. DEKT steht unter der Losung aus dem Matthäus-Evangelium „…da wird auch dein Herz sein“.

Spezial Elektroautos und E-Mobilität:

Schreibe einen Kommentar