ALPINE IVA-D800R

Neuer 1-DIN-Moniceiver sorgt für Klang-Perfomance auf High-End-Level
München, 15. April 2011 – Klein im Format, groß in der Leistung, das ist das IVA-D800R. ALPINEs neuestes Mobile-Media-Flaggschiff für den 1-DIN-Schacht begeistert Hifi- und Video-Fans mit großer Medienvielfalt, ausgereiften Technologien, hochwertigen Komponenten, höchster Güte im Signalweg und einer überragenden Klangqualität, die sich vor allem in Verbindung mit dem neuen Premium-Prozessor PXA-H800 voll entfaltet.

Komponenten für audiophile Enthusiasten
Beim neuen IVA-D800R hat ALPINE ausschließlich zu hochmodernen Top-Komponenten gegriffen. Dies wird bereits beim Gehäuse deutlich: Die Kupfer-Ausführung, wie sie die Steuergeräte der AlpineF#1Status Serie als Referenz für den Premium-Bereich definiert haben, garantiert eine optimale Abschirmung und Wärmeableitung. Im Inneren des IVA-D800R sorgt ein speziell abgestimmter MOSFET Power IC für kraftvolle und differenzierte musikalische Nuancen. Hochwertige Kondensatoren und Widerstände bürgen für Topqualität, die alle Signalwege kennzeichnet. Vergoldete Anschlüsse erlauben perfekte Verbindungen und unvermeidbare Übertragungsverluste werden durch PCOCC-Vorverstärkerausgangskabel auf ein absolutes Minimum reduziert.

Individuelle Klang-Anpassung
Die Klangqualität des IVA-D800R sucht ihresgleichen. Um ein möglichst exaktes Klangbild an der gewünschten Hörposition zu erzielen, lassen sich die unterschiedlichen Lautsprecherabstände per digitaler Laufzeitkorrektur ausgleichen. Über den grafischen 7-Band-Equalizer oder den parametrischen 5-Band-Equalizer sowie mithilfe des Hochpassfilters sind weitere individuelle Einstellungen möglich. In die Mobile-Media-Station integriert sind ein 24-Bit-D/A-Wandler sowie ein 4 x 50 Watt Hochleistungsverstärker.

WERBUNG:

Perfekter Begleiter für den neuen PXA-H800 Prozessor
Noch weitaus vielfältiger gestalten sich die akustischen Möglichkeiten im Zusammenspiel mit einem High-End-Soundprozessor wie dem neuen ALPINE PXA-H800. Seine Hauptfunktionen lassen sich problemlos über das IVA-D800R als Head-Unit steuern – von der IMPRINT Einmessung zur optimalen Klang-Abstimmung über die digitalen Ausgabe für Dolby und DTS-Surround-Sound bis hin zu individuellen MediaXpander+ Einstellungen, die sich für jede Quelle einzeln speichern lassen, so dass beim Medienwechsel keine Neuanpassung mehr notwendig ist.

7-Zoll pure Brillanz
Das IVA-D800R begeistert bereits beim ersten Anblick: Eyecatcher ist das großzügige 7-Zoll-WVGA-Touch-Display. Dank des Visual EQ und der fortschrittliche LLC-Helligkeitsanpassung erstrahlen alle Darstellungen in deutlich satteren Farben und mit besseren Kontrasten. Besonders dunkle oder helle Filmsequenzen werden dadurch sichtbar optimiert. Der ausfahrbare Screen dient zugleich der intuitiven Bedienung und ist der Beweis, dass Vielfalt nicht kompliziert sein muss: Ausgeklügelte Menüs führen den Nutzer schnell und einfach zum Ziel. Im eingefahren Zustand erfolgt die Kontrolle über ein alphanumerisches Sub-Display.

Mediengenuss aus allen Quellen
Zu den großen Stärken des neuen IVA-D800R gehört seine enorme Vielfältigkeit. Mühelos verarbeitet das Entertainment-Gerät zahlreiche Dateiformate für Musik und Film. Ebenso problemlos integriert es verschiedenste Medienquellen, darunter iPhone, iPod, CD, DVD, Radio oder USB-Sticks. Videos von DVDs, iPhone und iPod geben auf dem hochauflösenden Monitor ein erstklassiges Bild ab.

Offen für alles
Betrachtet man die zahlreichen Anschlussmöglichkeiten des IVA-D800R, so sind der Performance des Geräts so gut wie keine Grenzen gesetzt. Die Palette reicht vom AUX-Eingang über einen High-Speed USB-Port bis hin zum Video-Direkteingang für den Anschluss von Rückfahrkamera-Systemen. Von der Ai-NET Steuerung für Soundprozessor oder DVD-Wechsler über das optionale Parrot-Bluetooth zur Telefon-Ankopplung bis hin zum RGB-Navi Eingang.

Spezial Elektroautos und E-Mobilität:

Schreibe einen Kommentar