Audi A6 L e-tron

16.4.2015. Der A6 L e tron ist ein wichtiger Schritt von Audi zu noch mehr Verbrauchseffizienz in China. Die Limousine ist speziell für den chinesischen Markt entwickelt. Ihr Plug in Hybridantrieb sorgt mit 180 kW (245 PS) Systemleistung für kraftvollen Vortrieb. Im Mittel verbraucht das Modell auf 100 Kilometer nur 2,2 Liter Kraftstoff.

Nach dem Start der e‑tron Ära in China im Jahr 2015 mit dem importierten A3 Sportback e‑tron* geht Audi mit der lokalen Produktion des A6 L e‑tron ab 2016 den nächsten Schritt.

Das Modell basiert auf der in China gefertigten Langversion des Audi A6 und ist als hocheffizienter Parallelhybrid konzipiert – seine beiden Antriebe liegen direkt hintereinander. Der 2.0 TFSI, ein Vierzylinder-Benziner auf dem jüngsten Stand der Technik, kommt auf 155 kW (211 PS) Leistung und auf 350 Nm Drehmoment. Die scheibenförmige E‑Maschine leistet 91 kW und erzeugt 220 Nm Drehmoment. Zusammen mit einer Trennkupplung ist sie in die Achtstufen-tiptronic integriert, die die Kräfte auf die Vorderräder leitet. Die Systemleistung beträgt 180 kW (245 PS), das maximale Systemdrehmoment 500 Nm.

Sportliche Fahrleistungen bei geringem Verbrauch
Der Audi A6 L e‑tron, der leer etwas mehr als 2.000 Kilogramm wiegt, bietet sportliche Fahrleistungen: Der Spurt von 0 auf 100 km/h dauert gerade mal 8,4 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit ist auf 210 km/h limitiert. Nach der in China vorgeschriebenen Messmethode für Plug‑in‑Hybridfahrzeuge verbraucht er auf 100 Kilometer nur 2,2 Liter Kraftstoff (52 Gramm CO2 pro Kilometer). Rein elektrisch und lokal emissionsfrei legt der Audi A6 L e‑tron 2.0 TFSI 50 Kilometer zurück. Damit entspricht er der chinesischen Definition eines New Energy Vehicle. Seine Gesamtreichweite beträgt 880 Kilometer.

Seine Lithium-Ionen-Batterie setzt sich aus 104 Zellen zusammen und speichert 14,1 kWh Energie. Unter dem Gepäckraum gelegen, schränkt sie dessen Volumen nur geringfügig ein, 340 Liter stehen zur Verfügung. Damit bietet das Auto auch auf längeren Reisen genügend Stauraum. Die neue Zweiphasen-Ladetechnologie erlaubt das Laden mit 7,2 kW Leistung. Mit entsprechender Infrastruktur (leistungsfähige Industriesteckdose) und Leistungsladekabel erfolgt das Vollladen der Batterie in rund zwei Stunden. An einer typischen Haushaltssteckdose in China dauert der Vorgang etwas mehr als acht Stunden und ist damit problemlos über Nacht möglich.

WERBUNG:

Elektrisches Fahren bis 135 km/h
Das intelligente Hybridmanagement steuert die Betriebszustände des Audi A6 L e‑tron. Der Fahrer kann zwischen vier Fahr‑Modi wählen. Der Modus „EV“ (electric vehicle) priorisiert das elektrische Fahren mit bis zu 135 km/h. Im Modus „hybrid“ entscheidet das Hybridmanagement im Hinblick auf bestmögliche Effizienz über die Art des Antriebs. Im Modus „battery hold“ spart es die vorhandene elektrische Energie auf, im Modus „battery charge“ lädt es den Akku. Im Hybridmodus kann die Limousine segeln – wenn der Fahrer das Fahrpedal freigibt, werden beide Antriebe deaktiviert. Die E‑Maschine übernimmt die meisten Bremsvorgänge, wobei sie die Batterie lädt. Erst bei starken Bremsungen kommen die hydraulischen Bremsen zum Einsatz.

Bedienung und Anzeige
Die Anzeigen des Audi A6 L e‑tron liefern detaillierte Informationen zum Antriebs­status sowie zum Ladezustand der Batterie. Das Powermeter im Kombiinstrument zeigt die Gesamtleistung des Systems. Der Monitor der MMI Navigation plus visualisiert die Energieflüsse im Hybridsystem, im Fahrerinformationssystem sind die Reichweiten und die Verbrauchswerte für Strom und Benzin zu sehen.

Optisch gibt sich das Plug‑in‑Hybridmodell von Audi an verschiedenen Details zu erkennen. Die 18‑Zoll‑Leichtmetallräder tragen das filigrane e‑tron Design, in den Lufteinlässen erzeugen LED‑Lichtleiter eine Signatur aus gestaffelten Linien. Auf den Kotflügeln und der Heckklappe sind e‑tron Schriftzüge angebracht, der Diffusor verbirgt die Endrohre der Abgasanlage.

Alle Stärken der A6‑Baureihe*
Elegantes Design, souveränes Raumangebot und kultiviertes Interieur, hoher Fahrkomfort, reichhaltige Ausstattung und hochmodernes Infotainment – der Audi A6 L e‑tron bietet alle Stärken der erfolgreichen A6‑Baureihe. Er wird künftig im Joint‑Venture von Audi bei FAW‑Volkswagen im nordchinesischen Changchun produziert und kommt 2016 auf den chinesischen Markt.

Verbrauchsangaben der genannten Modelle:

Audi A3 Sportback e-tron:
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 1,7 – 1,5**;
Stromverbrauch kombiniert in Wh/km: 124 – 114**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 39 – 35**

Audi A6:
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 9,6 – 4,2**;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 224 – 109**

**Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs variieren aufgrund der Räder- beziehungsweise Reifenwahl und hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst.

Spezial Elektroautos und E-Mobilität: