Fiat Ducato Natural Power

17.3.2015 Frankfurt am Main. Fiat Professional, die Transporter-Spezialisten von Fiat Chrysler Automobiles, bauen die Modellpalette des Fiat Ducato konsequent weiter aus.

Als besonders wirtschaftliche und umweltfreundliche Variante erweitert der Fiat Ducato Natural Power die Baureihe, dessen Turbomotor im Normalbetrieb mit Erdgas läuft. Der Dreiliter-Vierzylinder erfüllt schon jetzt die Emissionsnorm Euro 6. Der neue Fiat Ducato Natural Power steht zusätzlich zu den Kastenwagen-Versionen mit und ohne Fenster nun auch für weitere Aufbauten zur Verfügung:

für den Fiat Ducato Kombi, mit dem sich gleichzeitig Passagiere und Waren transportieren lassen, und für den Fiat Ducato Panorama, den bis zu neunsitzigen Kleinbus, sowie für bestimmte Fahrgestelle. Der Fiat Ducato Natural Power ist auf dem deutschen Markt die preisgünstigste Erdgas-Variante im Segment und ab sofort im Handel verfügbar.

Gleichzeitig mit der zusätzlichen Motorvariante präsentiert Fiat Professional auf dem Fiat Ducato das neue Professional-Logo, das für eine weitere Intensivierung der Kundenorientierung der Marke steht.

Als einer der erfolgreichsten Transporter im europäischen Wirtschaftsraum, hat sich der Fiat Ducato längst auch in Russland, Lateinamerika, dem Mittleren Osten und Australien zum Bestseller entwickelt. Als wahrhaft „globaler Transporter” wird der Fiat Ducato aktuell in mehr als 80 Ländern verkauft, darunter auch in Nordamerika als Teil der Marke RAM, die ebenfalls zu Fiat Chrysler Automobiles gehört und die Expansion des Unternehmens im Segment der leichten Nutzfahrzeuge voran treibt.

In mittlerweile sechs Modellgenerationen hat der seit 1981 gebaute Fiat Ducato nicht nur zahlreiche internationale Auszeichnungen gewonnen. In diesem Zeitraum wurden außerdem mehr als 2,6 Millionen Stück verkauft. Dieser kommerzielle Erfolg beruht auf der außerordentlichen Vielseitigkeit der Baureihe, die den Fiat Ducato auch zur perfekten Basis für Aufbauhersteller macht.

WERBUNG:

Fiat Professional bietet in Deutschland zwei weitere Transportermodelle an, die wahlweise auch mit Erdgas betrieben werden können: Fiat Doblò Cargo Natural Power und Fiat Fiorino Natural Power (als Kastenwagen und Kombi). Mit dem neuen Fiat Ducato Natural Power (100 kW/136 PS) baut die Marke ihre führende Position auf dem Markt für Transporter aus, die mit Erdgas – international CNG (Compressed Natural Gas) genannt – betrieben werden können.

Der Dreiliter-Vierzylinder des neuen Fiat Ducato Natural Power leistet 100 kW (136 PS) bei 3.500 Umdrehungen, das maximale Drehmoment von 350 Newtonmetern steht schon bei 1.500 Touren zur Verfügung. Das durchzugsstarke Triebwerk ermöglicht eine Spitzengeschwindigkeit von 159 km/h. Im Durchschnitt verbraucht der neue Fiat Ducato Natural Power 13,1 Kubikmeter Erdgas pro 100 Kilometer. Der CO2-Ausstoß beträgt 234 Gramm pro Kilometer. Im Erdgasbetrieb entsteht außerdem kein Feinstaub – perfekt für den Einsatz in Städten.

Als erstes Triebwerk innerhalb der Baureihe erfüllt der Vierzylinder die Emissionsnorm Euro 6, es wird für alle Erdgas-Varianten des Fiat Ducato angeboten. Den neuen Fiat Ducato Natural Power Panorama zeichnen Einzelsitze im Passagierabteil, ein großzügiges Platzangebot und hoher Sicherheitsstandard aus. Die große Palette der Ausstattungsmöglichkeiten macht den Fiat Ducato Natural Power Panorama zum idealen Shuttle-Fahrzeug für bis zu neun Personen. Mit einfach zusammenklappbaren beziehungsweise auszubauenden Dreier-Sitzbänken ist der Fiat Ducato Natural Power Kombi vorbereitet auf wechselnde Aufgaben, sei es im Güter- oder im Personentransport.

Das von Fiat Powertrain Technologies (FTP) entwickelte Triebwerk des neuen Fiat Ducato Natural Power läuft vom Start weg mit Erdgas. Ermöglicht wird dies durch ein spezielles Einspritzsystem. Der bei rund 200 bar liegende Druck der Tanks wird zunächst reduziert, bevor das Erdgas schließlich die vier im Zylinderkopf montierten Einspritzdüsen erreicht. Die fünf Gasflaschen mit einem Fassungsvermögen von 220 Litern beziehungsweise 36 Kilogramm Erdgas sind unter dem Fahrzeugboden montiert. Dadurch bleibt das Laderaumvolumen im Vergleich zu den konventionell angetriebenen Varianten des Fiat Ducato uneingeschränkt erhalten. Die Reichweite beträgt rund 400 Kilometer. Nur wenn der Gasvorrat aufgebraucht ist, schaltet die Motorelektronik automatisch auf Benzinbetrieb um. Die Reserve von 15 Litern ist ausreichend für mehr als 100 Kilometer. Genug, um die nächste Gas-Tankstelle zu erreichen.

Die Vorteile von Erdgas als Treibstoff

Der neue Fiat Ducato Natural Power ist ein weiterer Beleg für die hohe Aufmerksamkeit, die Fiat Chrysler Automobiles dem Thema Umweltschutz widmet. Es entspricht der Tradition des Unternehmens, stets technologisch innovative, wirtschaftlich interessante und gleichzeitig besonders umweltschonende Lösungen für private und gewerbliche Kunden anzubieten.

Erdgas ist der umweltverträglichste unter den fossilen Kraftstoffen. Im Vergleich mit einem Dieselmotor werden Stickoxide stark reduziert (bis zu minus 90 %), Rußpartikel entstehen nahezu keine. CNG erzeugt in Relation zur zurückgelegten Strecke auch deutlich weniger CO2 (bis zu minus 25 Prozent) und Kohlenmonoxid (bis zu minus 50 %) als ein Benziner. Mit diesen Eigenschaften erweist sich Erdgas nicht nur als weniger schädlich für das Klima. Darüber hinaus sind Erdgas-Fahrzeuge in vielen Großstädten von Zufahrtbeschränkungen befreit und sind außerdem in Parkhäusern oder auf Fährschiffen erlaubt.

Nach Einschätzung der US-amerikanischen Umweltschutzbehörde EPA (Environmental Protection Agency) wird Erdgas unter allen Treibstoffen in Sachen Sicherheit nur von Diesel übertroffen. Darüber hinaus unterliegen Fahrzeuge wie der neue Fiat Ducato Natural Power, die bereits ab Werk mit Erdgas-Technologie ausgestattet sind, exakt denselben strengen Sicherheits-, Unfallschutz- und Umweltstandards wie herkömmlich angetriebene Serienfahrzeuge.

Um den Einsatz des neuen Fiat Ducato Natural Power – und der anderen Erdgas-Transporter von Fiat Professional – noch komfortabler zu machen, steht eine kostenlose Applikation für Smartphones im Internet zum Download bereit (abhängig vom Betriebssystem im Apple Store oder bei Google Play). Sie weist den Weg zur nächsten Tankstelle, die Erdgas (CNG) oder Autogas (LPG) anbietet. Informationen wie Adresse, Öffnungszeiten und Treibstoffpreise machen die App zum besonders hilfreichen Beifahrer.

Die Preise für den Fiat Ducato Natural Power

Fiat Ducato Kastenwagen 35 L2H1 Natural Power: 34.310 Euro (netto)
Fiat Ducato Kastenwagen 35 L2H2 Natural Power: 35.410 Euro (netto)
Fiat Ducato Kastenwagen 35 L4H2 Natural Power: 36.510 Euro (netto)
Fiat Ducato Kastenwagen teilverglast 35 L2H2 Natural Power: 35.610 Euro (netto)
Fiat Ducato Fahrgestell mit Flachboden 35 L2 Natural Power: 32.730 Euro (netto)
Fiat Ducato Luxusbus Panorama 35 L2H2 Natural Power: 38.910 Euro (netto)
Fiat Ducato Maxi Kastenwagen 35 L4H2 Natural Power: 37.270 Euro (netto)
Fiat Ducato Maxi Kastenwagen 35 L5H2 Natural Power: 38.370 Euro (netto)
Fiat Ducato Maxi Kastenwagen verglast 35 L4H2 Natural Power: 37.670 Euro (netto)
Fiat Ducato Maxi Kastenwagen verglast 35 L5H2 Natural Power: 38.770 Euro (netto)
Fiat Ducato Maxi Kastenwagen teilverglast 35 L4H2 Natural Power: 37.470 Euro (netto)
Fiat Ducato Maxi Fahrgestell mit Flachboden 35 L4 Natural Power: 34.540 Euro (netto)
Fiat Ducato Maxi Kombi 35 L2H2 Natural Power: 37.420 Euro (netto)
Fiat Ducato Maxi Kombi teilverglast 35 L2H2 Natural Power: 37.220 Euro (netto)

Fiat Ducato Natural Power
Kraftstoffverbrauch kombiniert m3/100 km:13,1. CO2-Emissionen in g/km kombiniert:234.

Alle Verbrauchsangaben und Emissionswerte nach RL 80/1268/EWG.

Spezial Elektroautos und E-Mobilität: