KW steigt als Serienpartner in die WTCC ein

• Tourenwagen-WM WTCC mit mehr als 400 Millionen Zuschauern weltweit
• Zwölf Rennen auf vier Kontinenten
• BMW, Seat, Chevrolet und weitere Hersteller am Start
• Geschäftsführer Klaus Wohlfarth: „Näher an den Fans“
• KW-Logo die gesamte Rennserie über an allen Fahrzeugen

WERBUNG:
Fichtenberg – KW startet in der internationalen Tourenwagenmeisterschaft (World Touring Car Championship, WTCC) als Serienpartner. Der weltweit erfolgreiche Fahrwerkhersteller unterstützt die gesamte Rennserie und wird mit dem KW-Logo auf den Kennzeichentafeln aller Rennfahrzeuge vertreten sein.
Auf ihrem steinigen Weg hat sich die WTCC zu einer der erfolgreichsten und angesehensten Rennserien der Motorsportgeschichte entwickelt. Inzwischen genießt die FIA Tourenwagen-WM international mit mehr als 400 Millionen Zuschauern sehr großes Interesse. Bei der WTCC müssen die Piloten auf elektronische Assistenzsysteme verzichten und ihr fahrerisches Können in jeder Kurve unter Beweis stellen.
Das Motto der WTCC „Real Cars, Real Racing“ passt perfekt zum international erfolgreichen Fahrwerkspezialisten KW. Mit dem umfangreichen Programm an Sport- und Gewindefahrwerken, Stabilisatoren, Dämpfern und vielem mehr macht KW Alltagsfahrzeuge bedeutend sportlicher. Dieses Engagement trägt KW als Partner der WTCC einmal mehr von der Straße auf die Rennstrecke.
„Uns reizt die WTCC, weil mit perfektionierten Serienfahrzeugen gefahren wird und nicht mit hochgezüchteten Prototypen, die technisch nicht mit den Straßenmodellen zu vergleichen sind“, begründet KW-Geschäftsführer Klaus Wohlfarth das Engagement. „Hier fahren echte Autos echte Rennen. Keine Serie ist näher an den rennsportbegeisterten Fans auf der ganzen Welt dran als die WTCC.“
Das nächste Rennen wird am Sonntag, 17. Mai im Pyrenäenstädtchen Pau stattfinden. Dort startet die WTCC zum dritten Mal in Folge. Der Ort im französischen Südwesten bietet einen 2760 Meter langen Stadtkurs, der seit 1935 nicht verändert wurde. Die engen Straßen und die unmittelbare Nähe der Zuschauer machen die 19 Runden zum besonderen Rennsportereignis.
Nähere Informationen zum breit gefächerten Programm des Fahrwerkspezialisten KW automotive GmbH mit Fahrwerksfedern, Dämpfern, Stabilisatoren, Sport- und Gewindefahrwerken sowie die Anwendungslisten gibt es im Internet unter www.KWsuspensions.de

Spezial Elektroautos und E-Mobilität:

Schreibe einen Kommentar