MTM auf dem Genfer Salon 2015

27.2.2015. Ein Vierteljahrhundert ist MTM mit super leistungsstarken, sportlichen und souveränen Interpretationen erstklassiger Marken wie Audi, Volkswagen, Lamborghini, Bentley und Porsche auf dem Markt.

Auf dem Genfer Automobilsalon präsentiert sich das Unternehmen dieses Jahr zum fünften Mal in ununterbrochener Reihenfolge und zeigt einmal mehr heiße Ware: Allen voran den MTM S8 Talladega S. Der nimmt die Spur des legendären Audi 200 Turbo auf, der 1986 auf dem Speedtrack von Talladega in Alabama eindrucksvolle Zeichen setzte: 650 PS für 350 km/h!

Die aktuelle Variante des Talladega S von MTM hat zwar mehr zu tragen, schafft den Speed aber auch – dank einer Leistung von 802 PS. Das kraftstrotzende Ensemble wird durch ein hochwertiges Interieur abgerundet, das in einer Kombination von Carbon und sorgfältig verarbeitetem Leder sportlich schickes Ambiente schafft.

Neben ihm auf der Genfer MTM Bühne posiert ein RS6 Clubsport. Der Avant hat 80 Kilo abgespeckt und jetzt das Zeug für weitere Rekorde in seiner Kategorie. Die erforderliche Power liefert der 4,0 TFSI Quattro, mit 760 PS (559 kw) und 945 Nm Drehmoment (von 1.700 bis 5.500 U/min.), das über ein 8 Gang Tiptronic Getriebe auf die Straße gebracht wird. Nach knapp mehr als drei Sekunden ist der Sprint von Null auf 100 km/h vorbei und gerade 31 Sekunden dauert es bis der Clubsport die 300 km/h erreicht hat.

Der dritte im Genfer MTM-Bunde – ein S3 Cabrio. Das MTM Motormanagement steigert die Leistung des 2,0 Liter Vierzylinder TFSi auf 426 PS und für unwiderstehlichen Schub stehen 530 Nm zur Verfügung. Weniger als fünf Sekunden dauert der Sprint aus dem Stand auf 100 km/h, bei 270 km/h wird der Vortrieb elektronisch eingebremst. Man nehme für diese Modifikation: Turbolader und Steuergerät nach MTM Spezifikation, dazu passend Kat und Schalldämpferanlage.

Alle drei Exponate verfügen nicht allein über genügend Kraft für sportlich souveräne Gangarten, sondern sind nach Art des Hauses mit entsprechend modifizierten Fahrwerkskomponenten ausgestattet. Safety first – ein stets gepflegtes Motto , wenn bei MTM aufgerüstet wird.

WERBUNG:

Für Roland Mayer, den geschäftsführenden Gesellschafter der MTM GmbH in Wettstetten, ist die konsequente wie kontinuierliche Weiterentwicklung elektronischer Steuergeräte Programm: „Als Informatiker und Maschinenbauingenieur bin ich von diesem Pfad nie abgewichen. Unsere Maßnahmen zur Leistungssteigerung sind immer messbar, erfolgreich und so sicher, dass wir dafür garantieren. Unser weiterer Weg ist mit ‚sportlich – super – souverän‘ klar beschrieben.“

Spezial Elektroautos und E-Mobilität: