Peugeot wertet 508 und 508 SW auf

Hoher Kundenvorteil mit verbesserter Serienausstattung

Modelljahrwechsel bringt wesentliche Aufwertung bei der Ausstattung
Optimierte Preis-Produkt-Positionierung im Wettbewerb
Niedrigere Verbrauchswerte und geringere CO2-Emissionen

17.11.2011 – Mit dem im November erfolgten Modelljahrwechsel verbessert Peugeot ab sofort die Serienausstattung der 508 Limousine und des 508 SW. Je nach Ausstattung beträgt der Kundenvorteil jetzt bis zu 1.300 Euro. Mit der neuen Preis-Produkt-Positionierung hebt sich die komfortable Reiselimousine noch stärker vom Wettbewerb ab.
Bereits die überdurchschnittlich ausgestattete Einstiegsversion Access verfügt ab sofort zusätzlich über elektrische Fensterheber vorn und hinten, ein Multifunktionslederlenkrad sowie eine Geschwindigkeitsregelanlage mit -begrenzer. Komfortmerkmale, die bislang der nächsthöheren Ausstattung vorbehalten waren.

WERBUNG:
Attraktive Kundenvorteile für alle Ausstattungsniveaus
In der Ausstattungsstufe Active hat der 508 ab sofort eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung an Bord, die Audiostreaming via Bluetooth ermöglicht. Das nächsthöhere Ausstattungsniveau Allure beinhaltet das wegweisende Navigationssystem WIP Nav Plus inklusive lebensrettender PEUGEOT Connect Box. Die Topausstattung GT verfügt jetzt ab Werk über die Einparkhilfe vorn inklusive Parklückenassistent. Die Sonderlackierung Perlmutt Weiß ist auf vielfachen Kundenwunsch jetzt auch mit der Innenausstattung Leder „Ariès“ in Beige kombinierbar.
Das Basismodell 508 Access 120 VTi EGS6 (88 kW/120 PS) gibt es ab 23.850 Euro (SW 24.900 Euro). Der sparsame Dieseldirekteinspritzer 1.6 HDi FAP 110 (82 kW/112 PS) mit serienmäßigem Rußpartikelfiltersystem ist ab 24.750 Euro (SW 25.800 Euro) erhältlich. Das verbesserte Sicht-Paket Plus (550 Euro) für die Version Access beinhaltet nun eine akustische und visuelle Einparkhilfe hinten. Das Design-Paket (ab 750 Euro) wird ab sofort mit einem Leichtmetall-Reserverad in 17 Zoll aufgewertet.
Die Verbrauchs- und CO2-Werte des 1.6 l HDi FAP 110 und des 2.0 l HDi 140 konnten auf kombiniert 4,6 l/100 km und 119 g/km (508 SW: 120 g/km) gesenkt werden.
Je nach Ausstattungsversion des Peugeot 508 beträgt der Kundenvorteil bis zu 250 Euro. Durch die Verbesserung der Serienausstattung steigt der Kundenvorteil der Business-Line-Modelle (ab 30.958 Euro) sogar auf 1.300 Euro.
Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Peugeot 508: 4,6 l – 6,4 l;
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 119 – 150
Angaben gemäß den amtlichen Messverfahren

Spezial Elektroautos und E-Mobilität: