Postcon neuer Partner von ADAC GT Masters und ADAC Klassik

7.4.2015 München. Postcon wird neuer offizieller Serienpartner des ADAC GT Masters und der ADAC Klassik.

Der seit mehr als zehn Jahren erfolgreich etablierte Briefdienstleister für Geschäftspost in Deutschland und ADAC Motorsport und ADAC Klassik haben eine Partnerschaft vereinbart. Das Postcon-Logo wird damit beim ADAC GT Masters bei den Siegerehrungen und Fahrerinterviews nach den Rennen zu sehen sein, bei ADAC Klassik-Veranstaltungen am Startbogen.

„Die Kooperation mit dem ADAC GT Masters und der ADAC Klassik ist für uns eine perfekte Plattform, um unsere Marke Postcon bekannter zu machen und unser Netzwerk zu Geschäftskunden zu pflegen“, so Michael Mews, Postcon Chief Sales Officer.

„Wir begrüßen Postcon als jüngsten Partner des ADAC GT Masters und von ADAC Klassik“, sagt Lars Soutschka, ADAC Leiter Motorsport und Klassik. „Im ADAC GT Masters ist hohes Tempo und hohe Zuverlässigkeit ebenso gefragt wie in der Briefzustellung. Die „Liga der Supersportwagen“ und Postcon ergänzen sich so perfekt. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit Postcon auch bei unseren stetig wachsenden Aktivitäten von ADAC Klassik.“

Postcon hat sich in mehr als zehn Jahren als größter alternativer Briefdienstleister für Geschäftspost in Deutschland etabliert. Zum Kern der Dienstleistungen gehören das Optimieren der Portokosten, das Minimieren des (Versand-)Aufwands für den Auftraggeber, der Ausbau der Services in der Zustellung, sowie das Erzielen von Teilleistungsrabatten in der Briefkonsolidierung. Die Services umfassen Geschäfts- und Transaktionsbriefe, Kataloge, Mailings, Bücher- und Warensendungen sowie Zusatzleistungen wie nachweispflichtige Sendungen oder Pakete. Vorgelagerte Dienstleistungen wie die Abholung, Frankier- und Kuvertierservices bis hin zu klimaneutralem Versand ergänzen das Portfolio.

WERBUNG:
Spezial Elektroautos und E-Mobilität: