Premiere des Fiat 500X am 28.2.2015

Noch vier Tage bis zum Launch des Fiat 500X
Ready for action – deutsche Fiat Händler startklar für Premiere des Fiat 500X

24.2.2015. Ein „X-perience Day” der Fiat Autohäuser am kommenden Samstag markiert den offiziellen Marktstart des mit Spannung erwarteten Fiat 500X. An diesem Tag erwartet Besucher ein umfassendes Informationsprogramm rund um den neuen Crossover.

Die Premiere kann kommen. Die Fiat Händler sind startklar für den Fiat 500X, der am kommenden Samstag (28. Februar 2015) offizielle Deutschland-Premiere feiert. Das jüngste Mitglied der immer größer werdenden Fiat 500 Familie wird mit einem „Tag der offenen Tür” feierlich begrüßt. Aus diesem Anlass installierte Außenwerbung und neu gestaltete Ausstellungsflächen greifen gezielt die Emotionalität und den eigenen Charakter des Fiat 500X auf. Schließlich ist die Premiere des stylischen Crossover das wichtigste Ereignis des Jahres für die deutschen Fiat Händler.

Der neue Fiat 500X kombiniert die Eigenschaften einer kompakten Limousine und eines leichten SUV (Sports Utility Vehicle) in zwei jeweils fünftürigen Varianten. Der Fiat 500X im schicken City-Look (ab 16.950 Euro) ist mit wirtschaftlichem Vorderradantrieb das perfekte Auto für ein urbanes Umfeld.

Im markanten Offroad-Look (ab 22.450 Euro) bietet der Fiat 500X wahlweise Vorderradantrieb mit elektronischem Sperrdifferenzial Traction+ oder Vierradantrieb. Die Motorenpalette für den Fiat 500X umfasst zwei Benziner und zwei Turbodiesel mit einer Leistungsbreite von 82 kW (110 PS) bis 103 kW (140 PS).

WERBUNG:

Zur Verfügung stehen je nach Motorversion ein in diesem Fahrzeugsegment ungewöhnliches Automatikgetriebe mit neun Gängen sowie ein sequenziell geschaltetes Doppelkupplungsgetriebe mit Schaltwippen am Lenkrad. Der neue Fiat 500X überzeugt außerdem mit innovativen Multimedia- und Entertainment-Lösungen.

Fiat 500X
Kraftstoffverbrauch kombiniert l/100 km: 4,1 – 6,0 l. CO2-Emissionen in g/km kombiniert:109 – 139 g/km.

Alle Verbrauchsangaben und Emissionswerte nach RL 80/1268/EWG.

Spezial Elektroautos und E-Mobilität: