Race Touareg 3 Qatar

Race Touareg 3 Qatar: Bolide der Rallye Dakar mit Straßenzulassung
Touareg Gold Edition: 24-karätiges Gold macht SUV zum Unikat

Wolfsburg / Doha, 26. Januar 2011 – Volkswagen präsentiert auf der ersten Qatar Motor Show (26. bis 29. Januar) zwei weltexklusive Geländewagen-Studien. Gemeinsamer Nenner dieser Allradler: Keine Kompromisse! Showcar Nummer 1 ist eine zivile Version des Anfang Januar bei der Rallye Dakar gestarteten Race Touareg 3; der 228 kW / 310 PS starke Volkswagen dürfte der weltweit talentierteste Geländewagen mit Straßenzulassung sein. Showcar Nummer 2 ist der in weiten Teilen mit 24-karätigem Gold veredelte Touareg Gold Edition; dieser 265-kW-Volkswagen (360 PS) setzt sich als eines der wertvollsten SUV aller Zeiten in Szene. Die Preise beider Studien? Unverkäuflich. Noch…

Der Race Touareg 3 Qatar

Dieses Auto ist ein waschechter Rallye-Rennwagen, wie er vor zwei Wochen noch im der Rahmen der Rallye Dakar durch Südamerika tobte. Konstruiert, um bei der härtesten Rallye der Welt zu bestehen. Nun folgt mit dem Race Touareg 3 Qatar eine für den öffentlichen Verkehr freigegebene Version dieser in weniger als sechs Sekunden auf 100 km/h sprintenden Geländefahrmaschine. Die knapp zwei Meter breite Karosserie wurde im Hinblick auf die Straßenzulassung leicht modifiziert. Statt 16-Zoll-Rädern kommen neue 18-Zoll-Felgen von BBS mit einer Goldoptik zum Einsatz. Über die gesamte Seitenpartie zieht sich der Schriftzug „Race Touareg“ – ebenfalls in einem goldenen Farbton. Der wiederum passt perfekt zur Außenlackierung in „Magic Morning“, ein leicht ins Goldene changierendes Weiß.

Komplett neu gestaltet wurde das Interieur; erhalten blieb einzig der Sicherheitskäfig. Ohne Kompromisse, das bedeutet auch kompromisslos leicht und kompromisslos ergonomisch. Der Innenraum präsentiert sich deshalb extrem aufgeräumt, konzentriert auf die Fahrmaschine, ausgestattet mit Recaro-Rennschalensitzen. Die Interieur-Designer kreierten dabei einen Innenraum in sogenannter „Stealth-Optik“; die erinnert in der Tat an das gleichnamige Fluggerät. Hommage an die Rallye Dakar: Auf der aus eloxiertem Aluminium gefertigten Mittelkonsolenabdeckung sind neben dem Schriftzug „Race Touareg“ die Siege bei der Dakar eingefräst.

WERBUNG:

Weitere Verkleidungselemente sind in mattiertem Carbon gearbeitet. Darauf abgestimmt: Der Überrollkäfig in „Serpentinogreymetallic“. Die Sitzwangen und Türverkleidungen haben die Interieur-Designer mit Nubukleder in „Schwarz“ und „Pure Grey“ bezogen, die Sitzmittelbahnen indes bestehen aus perforiertem Nappaleder in „Titanschwarz“. Zweifarbige Nähte und silberne Sitzkeder sorgen ebenso für weitere Akzente wie die in „Tornadorot“ lackierten sicherheitsrelevanten Details. Alles was man darüber hinaus braucht ist etwas Zeit, um mit diesem kompromisslosen Auto die Welt auf der „360-Grad-Route“ zu erkunden.

Der Touareg Gold Edition

Eine Reise um die Welt wäre mit dem Touareg Gold Edition auch ohne weiteres möglich – nur sollte der Wagen gut bewacht abgestellt werden. Denn – nomen est omen – weite Bereiche dieses Geländewagens sind mit 24-karätigem Gold veredelt. Dazu gehören außen die neu designten 22-Zoll-Felgen, die Dachreling, die Parkschutzleisten und Fensterrahmen, die Spiegelkappen und Teile des Lufteinlassgitters, der Schriftzug „Touareg V8″ sowie der Ladekantenschutz. Wie der Race Touareg 3 Qatar, ist auch dieser Geländewagen im Farbton „Magic Morning“ lackiert.

Innen ist es ebenfalls 24-katärtiges Gold, das viele der Applikationen und Schalter veredelt und das gesamte Auto zu einem Unikat macht. Das Interieur selbst ist angenehm hell in der Trimmfarbe „Luna“, einem Cremeton, gehalten. Der Alcantara-Dachhimmel zeigt diesen Farbton ebenso wie das mit ornamentalen Steppungen verzierte Nappaleder der Sitze.

Im Gegensatz dazu ist die Instrumententafel mit einem naturbraunen Leder bezogen; Kontrastnähte im Ton „Magnolia“ perfektionieren die Farbgebung. Naturbraun mit Ledereinfassungen in „Luna“ prägt die Fußmatten. Manufaktur-Kunst auf höchstem Niveau spiegeln die Nussbaum-Wurzelholz-Applikationen mit echtgoldenen Intarsien in einem ebenfalls ornamentalen Muster wider. Und das wiederum korrespondiert mit der generellen Anmutung des Touareg, der – in der „normalen“ Serienversion – als einer der hochwertigsten Geländewagen der Welt gilt.

Spezial Elektroautos und E-Mobilität:

Schreibe einen Kommentar