SEAT Arona mit 110 kW (150 PS) starken 1,5-Liter-TSI-Motor

21.9.2020. Der SEAT Arona vereint seit seiner Einführung im Jahr 2017 Abenteuer, Individualität und Funktionalität. Mit diesen Eigenschaften hat sich der kompakte Crossover zu einer der wichtigsten Säulen in der Modellpalette des spanischen Automobilherstellers entwickelt. Um den sich ändernden Bedürfnissen der Kunden zu entsprechen, ist der SEAT Arona ab sofort in einer noch dynamischeren und komfortableren Variante bestellbar.

In 8,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h

Die spanische Marke bietet den SEAT Arona nun mit einem 110 kW (150 PS) starken 1,5-Liter-TSI-Motor* (Kraftstoffverbrauch Benzin kombiniert 5,0 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 115 g/km, CO2-Effizienzklasse: B) an, der das Fahrzeug aus dem Stand in 8,2 Sekunden auf 100 km/h beschleunigt. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 210 km/h, das maximale Drehmoment bei 250 Nm.

Mehr Dynamik und Komfort dank 7-Gang-DSG

Da sich die Kunden immer häufiger für Automatikgetriebe entscheiden, kommt der derzeit kraftvollste SEAT Arona zudem mit einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (DSG) daher und überzeugt so durch einen noch höheren Fahrkomfort. Die DSG-Technologie ermöglicht sanfteres und schnelleres Schalten und sorgt für mehr Dynamik.

Marktanforderungen werden perfekt erfüllt

WERBUNG:

Dank dieser Motor-Getriebe-Kombination ist der SEAT Arona ein Fahrzeug, das nicht nur die Marktanforderungen perfekt erfüllt, sondern auch das erforderliche Maß an Effizienz bietet – die perfekten Voraussetzungen dafür, die Position im Segment der Kompakt-SUV weiter zu behaupten und auszubauen. Der kleinste SUV der spanischen Marke wird in Barcelona im Werk Martorell konzipiert, entwickelt und produziert.

*Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 ersetzt der WLTP schrittweise den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ findest du unter www.seat.de/ueber-seat/wltp-standard.html

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z.B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

SEAT Arona (Quelle: SEAT)

Spezial Elektroautos und E-Mobilität: