Serienproduktion des neuen ŠKODA OCTAVIA im Stammwerk Mladá Boleslav angelaufen

29.11.2019 Mladá Boleslav. Gestern ist im ŠKODA AUTO Werk in Mladá Boleslav der erste OCTAVIA der vierten Generation vom Band gerollt.

Die Neuauflage des Markenbestsellers präsentiert sich geräumiger, sicherer, vernetzter und emotionaler als je zuvor.

Damit setzt er erneut Maßstäbe in seinem Segment und bringt die besten Voraussetzungen mit, um an den Erfolg seiner Vorgänger anzuknüpfen: Mit jährlich rund 400.000 ausgelieferten Einheiten zählt der OCTAVIA zu den meistverkauften Fahrzeugen in Europa. Insgesamt produzierte der Automobilhersteller bislang mehr als 6,5 Millionen Einheiten seines Bestsellers.

Michael Oeljeklaus, ŠKODA AUTO Vorstand für Produktion und Logistik, betont: „Mit dem Produktionsstart des neuen OCTAVIA in unserem Stammwerk Mladá Boleslav beginnen wir das nächste Kapitel in der eindrucksvollen Erfolgsgeschichte unserer Markenikone. Insgesamt haben wir umfangreich in den Umbau der Fertigungslinien investiert, um pünktlich zum 60. Geburtstag den besten OCTAVIA aller Zeiten zu produzieren.“

Der neue OCTAVIA rollt am Stammsitz von ŠKODA in Mladá Boleslav in der Fertigungshalle M13 vom Band. Hier hat ŠKODA vor mehr als 20 Jahren bereits den ersten OCTAVIA der neuen Generation produziert. Für die Fertigung des neuen OCTAVIA hat das Unternehmen die Produktionsanlagen auf die Einführung innovativer Prozesse und Technologien vorbereitet, außerdem übernehmen Roboter zahlreiche komplexe und körperlich anstrengende Fertigungsschritte.

Dank innovativer Technologien können die Arbeitsplätze der ŠKODA Mitarbeiter darüber hinaus besonders ergonomisch gestaltet werden. Die Anlage, die zu den modernsten und umweltfreundlichsten ihrer Art in Europa gehört, verlassen täglich 1.150 Einheiten der vierten OCTAVIA-Generation, die anschließend an Kunden in aller Welt ausgeliefert werden.

WERBUNG:

Geräumiger, vernetzter und emotionaler: der neue ŠKODA OCTAVIA

Seine Weltpremiere feierte der neue ŠKODA OCTAVIA am 11. November im Messepalast der Nationalgalerie Prag. Auch die neueste Generation der Modellreihe kombiniert modernes Design und fortschrittliche Technik mit vorbildlicher Effizienz, wegweisender Praktikabilität und hoher Qualität.

Neben noch großzügigeren Platzverhältnissen sorgen zahlreiche Sicherheits- und Komfortoptionen aus höheren Fahrzeugkategorien sowie innovative Konnektivitätsfeatures und verbesserte Assistenzsysteme für noch mehr Komfort und Sicherheit. So ist für den neuen OCTAVIA als erstem Fahrzeug überhaupt bei ŠKODA beispielsweise ein Head-up-Display verfügbar, das die wichtigsten Informationen auf die Windschutzscheibe direkt ins Sichtfeld des Fahrers projiziert.

Spezial Elektroautos und E-Mobilität:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen