Sportliche Tricolore: Neues ASA-Rad AR1 RS

•Leichtmetallrad im dreifarbigen Finish
•Mit TÜV-Teilegutachten bereits ab 178 Euro inklusive Mehrwertsteuer
•In 7×17, 8×17, 9×17, 8×18, 9×18, 8,5×19, 9,5×19, 9×20 und 10,5×20 Zoll
Ein- und zweifarbige Felgen gibt es zuhauf. ASA präsentiert jetzt das neue Rad AR1 RS im dreifarbigen Finish. Das frontpolierte Radzentrum und das schwarz lackierte Felgenbett treffen sich auf halbem Weg. Zusätzlich ist das Felgenhorn glanzgedreht.

Wem diese Vielfalt noch nicht genügt, kann einen roten Akzentring inklusive ASA Logo im Felgenbett anbringen. Darüber hinaus ist auch der Nabendeckel in den Trendfarben schwarz und rot gestylt. So wird das AR1 RS endgültig zum Highlight.

Das Design des neuen Rads passt zum sportlichen Auftritt. Die acht Ypsilon-Speichen und die Mehrteileroptik stammen vom erfolgreichen ASA-Rad AR1. So erstrahlt der Klassiker im neuen Look.

WERBUNG:

Das neue ASA-Rad AR1 RS gibt es in den Dimensionen 7×17, 8×17, 9×17, 8×18, 9×18, 8,5×19, 9,5×19, 9×20 und 10,5×20 Zoll bereits ab 178 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Selbstverständlich gehört ein TÜV-Teilegutachten zum Lieferumfang.

Weitere Informationen zum umfangreichen Räderprogramm von ASA Wheels gibt es im Internet unter www.asa-wheels.de

Spezial Elektroautos und E-Mobilität:

Schreibe einen Kommentar