Start der Werksführungen bei Audi Brussels

Standort präsentiert seinen Gästen die Produktion des Audi A1
€ 700.000 Investitionen in den Besucherweg
Bis zu 12.000 Besucher pro Jahr erwartet

11.7.2011 – Dynamisch, ästhetisch, transparent: So präsentiert sich der Audi-Standort Brüssel seit Juni mit seinem neuen Besucherweg. Die Produktionsstätte des Audi A1 entwickelt sich damit zur modernen Erlebniswelt und Kommunikationsplattform. Bis zu 12.000 Gäste erwartet das Unternehmen pro Jahr.

Mit dem Besuch des belgischen Königs Albert II gab Audi Brussels am 23. Juni den Startschuss für die Werksführungen. In diesem Rahmen eröffnete der belgische Wirtschaftsminister Benoît Cerexhe offiziell den neuen Besucherweg durch die A1-Produktion. Alle Touren beginnen im modernisierten Empfangsbereich mit neuem Filmsaal. Die zweistündige Werksführung durch den Karosseriebau und die Montage gibt dem Besucher die Möglichkeit, die Produktion des Audi A1 hautnah mitzuerleben. Von der Fabrikation der Radhäuser über das Verbinden von Motor und Getriebe mit der Karosserie bis zum finalen Qualitätscheck des A1 – der Besucher­weg gibt einen Blick hinter die Kulissen der modernen Automobilfertigung. Dabei lernen die Besucher auch das Audi Produktions-System kennen, das seit vier Jahren erfolgreich bei Audi Brussels umgesetzt wird.

Details und Hintergründe können die Besucher an verschiedenen Infoständen erfahren. Illustrierte Schautafeln und Videoclips vermitteln Zahlen und Fakten, beispielsweise über den Logistikprozess oder die hochtechnologischen Materialien. Außerdem wird die Ergonomie am Arbeitsplatz, die in zahlreichen Abschnitten des Produktionsablaufs Anwendung findet, erläutert.

WERBUNG:

„Das Angebot wird in seiner Vielfalt weiter wachsen“, sagt Gerhard Schneider, Generaldirektor Technik und Logistik und Sprecher der Geschäftsführung von Audi Brussels: „Wer zu uns ins Werk kommt, wird die Marke Audi in immer neuen Facetten kennenlernen“. Vor allem der Vorsprung durch Technik wird entlang des Besucherwegs immer wieder anschaulich gemacht.

Audi Brussels bietet die Führungen wochentags in deutscher, niederländischer, französischer und englischer Sprache an. Der Preis beträgt € 9 für Erwachsene und € 120 für eine Gruppe bis zu 15 Personen. Einen reduzierten Preis auf € 5 erhalten Senioren, Studenten und Kinder unter 18 Jahren. Mit den Erträgen möchte Audi Brussels soziale Projekte in Brüssel aktiv unterstützen.

Weitere Information gibt es im Internet unter http://www.audibrussels.com oder telefonisch unter +32 2 348.21.11

Spezial Elektroautos und E-Mobilität:

Schreibe einen Kommentar