Stimmungsbarometer weiterentwickelt — Volkswagen befragt konzernweit Mitarbeiter

16.10.2018. Der Volkswagen Konzern ist mit seiner konzernweiten Mitarbeiterbefragung in eine neue Runde gegangen. Bis zum 11. November 2018 erhalten die Beschäftigten Gelegenheit, ihre Meinung zu Themen wie Zusammenarbeit und Führung, Information, Arbeitsplatz und Arbeitsabläufe zu äußern und Verbesserungen anzuregen.

Volkswagen hat das mittlerweile zehnte Stimmungsbarometer weiterentwickelt und richtet in diesem Jahr einen besonderen Fokus auf die Themen Integrität, Compliance und Kultur sowie die Umsetzung von Maßnahmen, die sich nach Auswertung und Besprechungen in den Teams ergeben.

Personalvorstand Gunnar Kilian sagt: „Wir wollen nachhaltig für Verbesserungen sorgen. Deshalb ist es wichtig, dass uns Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sagen, wo der Schuh drückt. Sie geben damit wertvolle Hinweise auf das, was gut läuft und was schlecht läuft. Darum geht es uns: Wir wollen Dinge verbessern —zügig, nachvollziehbar, verbindlich. Deshalb sind alle Führungskräfte klar angehalten, die Ergebnisse in ihren Teams zu besprechen, vereinbarte Verbesserungen umzusetzen und auch zu dokumentieren. Denn Verbesserungen mit voranzubringen, ist eine Führungsaufgabe.“

Kilian betont: „Im Stimmungsbarometer 2018 achten wir besonders auf die Ergebnisse bei den Themen Integrität, Compliance und Kultur.Dafür haben wir einen besonderen Indikator eingerichtet.“

Die im Stimmungsbarometer gestellten Fragen richten sich an Führungskräfte und Mitarbeiter aller Konzernmarken und von rund 150 Konzerngesellschaften in mehr als 40 Ländern. Die Teilnahme ist freiwillig und erfolgt unter Wahrung der Anonymität. Nach erfolgter Auswertung besprechen die Führungskräfte mit ihren Teams die jeweiligen Team-Ergebnisse und beschließen Verbesserungen, wo diese erforderlich sind. Anschließend erfolgt die Umsetzung. Vereinbarte Maßnahmen müssen transparent dokumentiert werden. Das unterstützt auch bei nachfolgenden Verbesserungen.

WERBUNG:
Spezial Elektroautos und E-Mobilität:

  • Volkswagen Junior Masters 2019

    26.4.2019. In diesem Jahr wird das Volkswagen Junior Masters in seiner 20. Auflage ausgetragen. Über die Jahre hat sich das

  • 10 Jahre Porsche Panamera

    26.4.2019 Stuttgart. Vor zehn Jahren ist Porsche in ein neues Marktsegment gestartet: Mit dem Panamera präsentierte der Sportwagenhersteller im April

  • Electric to the max

    26.4.2019. Volkswagen Motorsport präsentiert in seinem neuen digitalen Booklet „Electric to the max – Rekordjäger ID. R“ alle Informationen zur

  • CO2-Vorteil durch zertifiziertes Life-Cycle-Assessment nachgewiesen

    24.4.2019. Bei gleichen Fahrzeugmodellen mit unterschiedlichem Antrieb ist die Klimabilanz der batteriebetriebenen E-Varianten bereits heute besser als die der entsprechenden

  • Volkswagen „Mission Maximum“

    24.4.2019. Volkswagen Classic präsentiert in seiner neuen Online-Publikation „Mission Maximum“ eine Auswahl von Rekorden und bemerkenswerten Superlativen. Das digitale Booklet

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen