Volkswagen Ideenmanagement 2011 mit Rekordbeteiligung

Mehr als 58.000 Verbesserungsideen

Ideen bringen über 100 Millionen Euro Einsparungen

26.1.2012 Wolfsburg – Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volkswagen AG haben im vergangenen Jahr 58.094 Verbesserungsideen eingebracht. Damit haben die Beschäftigten den Stand des Vorjahres noch einmal um vier Prozent übertroffen. Aus den Mitarbeitervorschlägen ergeben sich Einsparungen von 100,2 Millionen Euro.

„Unsere engagierten und motivierten Mitarbeiter leisten mit ihren kreativen und innovativen Ideen einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der Strategie 2018″, betonte Pirka Falkenberg, Leiterin des Ideenmanagements bei Volkswagen in Wolfsburg.

„Die Kreativität und der Ideenreichtum der Mitarbeiter haben Einsparungen von 100,2 Millionen Euro erbracht“, hob Michael Riffel, Generalsekretär des Gesamtbetriebsrats der Volkswagen AG, hervor. „Damit leistet die Belegschaft über Verbesserungsideen einen wesentlichen Beitrag zu Ausbau und Festigung der Wettbewerbsfähigkeit.“

In den Werken Wolfsburg, Braunschweig, Salzgitter, Hannover, Emden und Kassel wurden insgesamt 24.798 Verbesserungsideen prämiert. Volkswagen schüttete dafür mehr als 18,8 Millionen Euro Prämien an die Ideengeber aus, zehn Prozent mehr als im Vorjahr.

WERBUNG:

„Das Ideenmanagement ist unverzichtbarer Bestandteil unserer Unternehmenskultur“, sagte Klaus Schneck, verantwortlicher Betriebsrat für das Ideenmanagement. „Das Bewusstsein für mehr Qualität und verbesserte Prozesse steigt weiter an und zeigt: Unsere Belegschaft bringt sich für Beschäftigungssicherung und noch mehr Wettbewerbsfähigkeit kreativ ein.“

Spezial Elektroautos und E-Mobilität:

  • Weltpremiere des neuen Tiguan

    1.7.2020. Es ist das erfolgreichste SUV Europas und eines der meistverkauften Sport Utility Vehicle weltweit: der Tiguan von Volkswagen. Mehr

  • Suzuki Across

    1.7.2020. Bühne frei für den neuen Suzuki Across: Das ebenso robuste wie sportliche SUV-Modell verbindet modernes Styling mit hoher Leistungsfähigkeit

  • Dr. Christian Vollmer im Interview

    1.7.2020. Spanien wurde vom Ausbruch der Corona-Pandemie besonders hart getroffen. Der „Shutdown“ betraf auch den SEAT Produktionsstandort in Martorell. Doch

  • PEUGEOT bietet Vielzahl förderfähiger e-Modelle

    1.7.2020 Rüsselsheim am Main. Die Zukunft der Automobilbranche steht im Zeichen nachhaltiger Mobilitätslösungen. PEUGEOT bietet deshalb schon heute viele rein

  • Hyundai gibt Mehrwertsteuersenkung zu 100 Prozent an Kunden weiter

    1.7.2020. Im Zuge der von der Bundesregierung beschlossenen Mehrwertsteuersenkung gelten für die Hyundai Fahrzeuge ab dem 1.7.2020 neue Bruttopreise. Die

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen