VW Scirocco CNG Klassensieger

Erdgas erfolgreich beim 24-Stunden Rennen

Leipzig (ots) – Den bisher größten Erfolg für Erdgas als Kraftstoff im Motorsport gab es am 24. Mai mit einem Doppelsieg auf dem Nürburgring: Der Volkswagen Scirocco GT24 CNG mit Erdgasantrieb holte den Sieg beim 24-Stunden Rennen in der Kategorie der Fahrzeuge mit alternativem Antrieb (AT). Im Gesamtklassement belegte der Erdgas-Scirocco vor vielen leistungsstärkeren Fahrzeugen einen hervorragenden 17. Platz. Der zweite Erdgas-Scirocco von Volkswagen Motorsport belegte Platz zwei in der Klasse AT. „Der äußerst leistungsfähige Kraftstoff Erdgas und die innovative EcoFuel-Technologie von Volkswagen sind im Motorsport ebenso wie bei Serienfahrzeugen eine hervorragende Kombination“, erklärte Dr. Timm Kehler, Geschäftsführer der erdgas mobil GmbH, die den Einsatz der beiden Erdgas-Scirocco unter anderem mit einer mobilen Tankanlage auf dem Nürburgring unterstützt hatte.

Mit seinen 130 Oktan bietet Erdgas eine deutlich höhere Klopffestigkeit als herkömmliche Benzintreibstoffe, selbst Formel 1-Rennkraftstoff hat nur etwa 102 Oktan. Darum kann Erdgas höher verdichtet und so der Wirkungsgrad des Motors gesteigert werden. Das bedeutet eine bessere Fahrleistung bei geringerem Verbrauch und Schadstoffausstoß. Durch Turbo-Aufladung und Verdichtung sind aus einem optimierten 1,5-Liter-Erdgasmotor theoretisch 500 PS und mehr herauszuholen. Einzig die mechanische Belastbarkeit des Motors setzt hier Grenzen.

Bei der Entwicklung des Erdgasantriebs im Scirocco stand für die Ingenieure von Volkswagen Motorsport vor allem die Gemischaufbereitung des mit einem Abgas-Turbolader ausgerüsteten Motors im Blickpunkt sowie die Balance zwischen maximaler Abgastemperatur und Ausschöpfen des Turbolader-Potenzials. Das Ergebnis der Leistungsoptimierung: 282 PS und 330 Newtonmeter Drehmoment. Die Erfahrungen mit dem Erdgasantrieb aus dem Renneinsatz sind auch für die Entwicklung von Serienfahrzeugen von großer Bedeutung.

„Wir haben beim 24-Stunden Rennen erlebt, welch großes Potenzial der Kraftstoff Erdgas birgt“, so Dr. Timm Kehler. „Mit einer auf den Kraftstoff optimierten Motortechnik sind Erdgasfahrzeuge eine Erfolgsformel im Rennsport. Bei diesem Rennen sind sie vor allen Dieselfahrzeugen ins Ziel gekommen.“

WERBUNG:
Spezial Elektroautos und E-Mobilität:

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen